Kann ich die "Schleicher" auf der Straße anhupen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Darfst du nicht. Zu langsam fahren ist zwar auch strafbar (!) aber da kann man als Fahrer nichts tun, es seie denn du hast die Ausstattung eines Polizeiwagens und kannst einen Videobeweis liefern. Da muss derjenige aber auch drauf offensichtlich grundlos noch langsamer fahren als 30 statt 50. Da du das aber idR nicht aufzeichnen kannst, hilft gegen zu langsames Fahren nur ein vorbeikommendes Polizeifahrzeug. Und die schreiten auch nur ein wenns wirklich drastisch ist, sprich völlig grundlos unter 60 km/h auf der Autobahn...

Kannst Du - darfst Du aber nicht! Hupen ist nur als Warnsignal erlaubt, z.B. um Kollisionen zu vermeiden. In den Alpen wird auf unübersichtlichen Bergstraßen gehupt, bevor man ein sehr viel langsameres Fahrzeug überholt. Aber das Hupen als Ausdruck Deiner persönlichen Meinung zu einem anderen Verkehrsteilnehmer ist leider nicht gestattet. Mein Tipp: Rechts ranfahren, CD wechseln oder Fußmatten ausklopfen. Bis das erledigt ist, ist auch der Schleicher weg.

Nächste interessante Frage

Warum verhält sich dieser Junge aus meiner Klasse so komisch und wie kann ich ihm auffallen?

Was soll das bringen? Dadurch fühlen sich die Leute nur provoziert und fahren ganz sicher nicht schneller. Überhol einfach oder warte bis ab.

50 km/h ist eine erlaubte Maximalgeschwindigkeit. Je nach Verkehssituation ist das aber schon zu schnell. Wenn z.B. auf dem Bürgersteig Kinder spielen, dann sollte man da bremsbereit und deutlich langsamer dran vorbei fahren. Wenn du die Situation anders einschätzt als dein Vordermann, dann darfst du ihn (zumeist) überholen. Wenns wirklich ein schlimmer Schleicher ist, empfehle ich ihn dabei anzusehen und den Kopf zu schütteln.

Wenn du ihn anhupst und ein Knöllchen bekommst, dann kannst du dich damit entlasten, dass du Anlass hattest der Fahrer vor dir wäre einem Sekundenschlaf erlegen und du gehupt hättest, um die Gefahr abzubauen.

0

joah, würde ich als Verkehrsbehinderung bist Verkehrsgefährdung einstufen. Wenn andere mit 50 rechnen, müssen sie schon ziemlich abbremsen

Nein, du darfst überhaupt ned hupen!!

Denn zum Einen dient die Hupe nur als Warnsignal für Gefahrenfälle - wenn du dabei erwischt wirst, gibt's ein Knöllchen oder einen Knollen!

Zum Anderen heißt es ja "innerorts darf man mit 50 km/h fahren" und nicht "innerorts muss man mit 50 km/h fahren"!!

Wenn es die Verkehrslage erforderlich macht, dann muss man eben langsam fahren!

Wenn ich solche Zeigenossen (wie dich!) oft sehe, die meinen, sie müssten 20 m vor einer Kreuzung beschleunigen um dann wieder an der Kreuzung abzubremsen - da krieg' ich oft das große Ko.zen!!

Spätestens an der nächsten Ampel sieht man sich wieder!!

Liebe Grüße

ichausstuggi

hehe, kein Wunder, dass du das sagst. Unterhalb der Weißwurstgrenze habe ich bisher die meisten Wutanfälle bekommen. Keiner fährt so stur und so bescheuert :)

... außer Marburger vl, die sind noch schlimmer

0

Nein, du darfst überhaupt ned hupen!!

.... und genau deshalb ist eine Hupe vorgeschrieben....?!

0

es ist verboten jemanden anzuhupen geschweige denn aufzufahren, oder lichthupe zu geben. dadurch könnte man den andern erschrecken und verkehrsunfälle sind vorprogramiert... oder warum meint ihr werden die drängler zb auf autobahnen rausgezogen.

Hallo FordMustangGT,

dein Nick zeugt nicht von Geduld :-), und deine Fahrweise auch nicht. Aber das ist ja nicht deine Frage. Innerhalb einer geschlossenen Ortschaft darfst du keine Schall- oder Lichtzeichen geben, um den Schleicher auf einen anstehenden Überholvorgang aufmerksam zu machen. Doch auch der Ort ist mal zu Ende. Außerhalb einer Ortschaft gilt der § 16 StVO: Warnzeichen.

Schall- und Leuchtzeichen darf nur geben

  1. wer außerhalb geschlossener Ortschaften überholt (§ 5 Abs. 5) oder
  2. wer sich oder andere gefährdet sieht.

EF2

Darfst du nicht, hupen darf man nur bei Gefahr.. Auch wenn ich dich gut verstehen kann^^

Wahrscheinlich fährst Du auch noch sehr dicht auf? Das widerum würde mich sehr reizen und ich würde sogar nur 20 fahren

Ich würde wegen Verkehrbehinderung dann die Polizei rufen.

0
@pantilo

Viel Vergnügen, denn den Strafzettel hättest Du zuerst, wegen zu dichtem Auffahren

0

Nein, darfst du nicht. Lt. StVO ist die Hupe ein Warnzeichen, nicht mehr.

Nein, Du darfst nur in Gefahrensituationen hupen (in der Stadt).

hupen ist nur erlaubt, um eine gefahrensituation anzuzeigen, also zu warnen! in deinem fall ist das hupen strafbar!!

ich dreh da auch immer durch.... manchmal fahre ich dann ganz dicht auf mit lichthupe!

Was möchtest Du wissen?