Kann ich die Rechtsschutz Versicherung meiner Eltern in Anspruch nehmen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt darauf an, ob du in dem Vertrag deiner Eltern mit versichert bist.

Wie alt bist du? Bist du noch in der Ausbildung? Lebst du noch bei deinen Eltern?

Und die nächste Frage ist, was für einen Rechtsschutz deine Eltern überhaupt haben.

Haben sie zum Beispiel nur eine Verkehrsrechtsschutz sind Streitfälle im beruflichen Bereich nicht versichert.

Deine Eltern sollten also bei ihrer Versicherung nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingerbread2
07.11.2016, 22:59

Ich bin 21,wohne allein, und die Rechtsschutz ist schließt alles mit ein auch meinen Vorfall. Das Problem ist ich habe nur eine für Kfz Rechtsschutz.

0
Kommentar von kim294
07.11.2016, 23:03

Bist du denn noch in der Ausbildung? Wie gesagt: Eine genaue Auskunft kann nur die Versicherung deiner Eltern geben. Ruft den Vertreter oder die Zentrale an und fragt nach

2

Das kommt auf den Versicherungsvertrag an. Ruf doch einfach bei der Versicherung an und schildere denen die Sache. Auch wenn du dort mitversichert bist, müssen die sowieso erst ihr OK geben bevor du zum Anwalt gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider gibst Du nicht an, wie alt Du bist, ob Du eine abgeschlossene Berufsausbildung hast und evtl. noch im Haushalt Deiner Eltern lebst! Alle diese Faktoren spielen eine Rolle bei der Rechtsschutzversicherung! Zum ersten würde ich mich direkt bei der RS Deiner Eltern erkundigen! Falls Du dort nicht mit versichert bist, kannst Du einen Anwalt aufsuchen und ihn bitten, dass er für Dich Prozesskostenhilfe beantragt! Dabei mußt Du Deine Einkünfte belegen und die Angelegenheit genau schildern! In der Regel wird dann Prozesskostenhilfe vom Amtsgericht bewilligt!Vorsicht aber, denn ich würde keine Klage anstreben, bevor die schriftliche Bewilligung erfolgt ist, sonst bleibst Du auf u. U. auf den Kosten (Anwalt, Gericht etc.)sitzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du 21 bist dürfte es sehr unwahrscheinlich sein, dass Du auf diese Versicherung zurückgreifen kannst. Bist Du noch in der Ausbildung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingerbread2
08.11.2016, 05:11

Nein, fest angestellt.

0

Auch wenn du keine RS-Versicherung hast, kannst du  dich beim Rechtsanwalt beraten lassen. Es gibt die Möglichkeit der Beratungshilfe/Verfahrenshilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ginge wohl nur, wenn Du im selben Hazshalt wohnst und noch in einer Ausbildung bist.

Bist Du mit der Ausbildung fertig, wird es wohl nicht mehr klappen.

Am besten ihr fragt bei der Versicherung nach.

Erstberatung und Schreiben vom Anwalt ist nicht sonderlich teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ist es möglich die Rechtsschutz meiner Eltern in Anspruch zu nehmen

Wenn es ein Familientarif ist und du zu dem dort definierten Familienkreis gehörst, yuhs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann möglich sein. Kontaktiere den Versicherungsvermittler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht auch über diese Versicherung abgesichert bist, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wie deine Eltern die RSV abgeschlossen haben. Ob dies als "Familienrechtschutz" oder nur als einzelne Person. Am besten deinen Versicherungsvermittler oder direkt bei der Versicherung nachfragen.

Es kann aber durchaus sein, dass du mit versichert bist.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?