Kann ich die Pille von Anfang an länger nehmen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst sie von Anfang an länger nehmen, wenn du wilst. Der übliche Einnahmezyklus drei Wochen Pille - eine Woche Pause ist im Grunde nur eine Konvention,, weil man früher dachte, Frauen wollen alle vier Wochen bluten.

Es ist auch nicht schädlich, die Pille im "Langzyklus" zu nehmen.

Aber: Es ist nicht gesagt, dass du sofort den gewünschten Effekt hast. Gerade in den ersten zwei, drei Monaten der Pilleneinnahme haben viele Frauen die sogenannten "Schmierblutungen" - also ganz leichte Blutungen, mehr wie brauner Ausfluss. Das lässt sich mit Slipeinlagen bewältigen und ist überhaupt nicht schlimm, aber du musst halt damit rechnen.

Das heißt, du kannst dich nicht darauf verlassen, dass du ganz ohne Blutung bleibst, auch wenn du die Pille länger nimmst.

Dankeschön :-) wenn ich sie dann den Monat danach normal nehme, ist die Wahrscheinlichkeit auf Schmierblutungen dann groß?

0
@AliceMarie1

Die Schmierblutungen sind wirklich eine Frage der Eingewöhnung. Moderne Pillen enthalten wenig Hormone - so wenig, dass es bei vielen Frauen sogar weniger ist, als der Körper selbst produzieren würde. Also reagiert die Gebärmutter sozusagen "beleidigt" - sie hat Schwierigkeiten, mit so geringen Hormonmengen die Schleimhaut richtig aufrechtzuerhalten. Deshalb die Schmierblutungen.

Nach zwei, drei Monaten hat sich auch die Gebärmutter daran gewöhnt, dass sie nicht mehr so viele Hormone bekommt, dann hören die Schmierblutungen normalerweise auf.

Das ist nicht davon abhängig, ob du durchnimmst oder Pausen machst, das braucht einfach eine gewisse Zeit.

Solltest du beim Durchnehmen allerdings "Durchbruchblutungen" bekommen, also eine Blutung in Regelstärke, obwohl du weiterhin die Pille nimmst, dann ist es an der Zeit, mal eine Pause zu machen und abbluten zu lassen. Die Pause muss nicht 7 Tage dauern, 2-4 Tage Pause reichen auch und sind sogar sicherer. Nur länger als 7 Tage darf die Pause nie sein.

0

Was möchtest Du wissen?