Kann ich die maus, die in meiner Küche geplündert hat, als Haustier umfunktionieren, wenn ich sie gefangen habe?

12 Antworten

Es kommt drauf an, wie die in deine Küche kam und was das für eine Maus ist. Wenn die vom Garten ins Haus kam, ist´s wahrscheinlich eine Haselmaus. Die wirst du nicht fangen können, diese Mäuse sind sehr schlau und intelligent, nicht mal eine Katze hat die Chance sie zu kriegen. Fallen aufstellen nützt nichts, denn diese Maus erkennt irgendwie die Gefahr und meidet sie.

Wenn diese Maus scharf auf Erdnüsse ist und sonst nichts durch Annagen beschädigt, kannst du sie auch als "Hausmaus" so lassen. Sie würde mit der Zeit die Scheue vor dir verlieren und sogar zutraulich werden.

Aber bedenke, diese Maus wäre trotzdem lieber draußen im Freien, um ihr natürliches Leben zu führen.

Nur noch kurz erwähnt, ich hatte auch mal soeine Maus in meiner Küche, sie hatte nichts weiter angestellt, holte sich täglich in der Nacht ihre Ration an Nüssen. Eines Tages hatte sie sich mal in einem Handsauger, der am Boden lag, verfangen. Zutraulich ließ sie sich mit der Hand befreien und sogar streicheln. Ich hab sie aber später im Garten wieder ausgesetzt, wo sie sich zunächst  garnicht weiter fortbewegen wollte, dann erst nach längerem "Zureden" etwas zögernd den nächsten Busch ansteuerte und verschwand.

dfllothar grüßt dich als der Freund aller "Mausketiere".

Eine "wilde" Maus kannst du zwar in einen Käfig stecken aber zahm wird sie vermulich nicht mehr. Dafür kann sie alles mögliche an kleinen Kollegen mit ins Haus bringen die bei ihr im Pelz hocken. Ein damaliger Schulkollege hat Ratten aus der Zoohandlung mit selbstgefangenen Kanalratten gepaart um langlebigere Tiere zu bekommen (Zuchtratten starben damals sehr oft nach etwa 2 Jahren an Krebs, angezüchtet), die Kanalratten wurden nicht zahm und blieben bissig, er hat sie auch nur so lange wie nötig gehalten aber der Nachwuchs konnte wenn man früh genug angefangen hat ganz zahm werden.

nur so aus interesse: sind die daraus entstandenen Jungtiere wirklich langlebiger gewesen als die "normalen" ratten? Bei gleicher Haltung wie die 'normalen' tiere? Die meisten die ich kenne halten ihre ratten komplett falsch, weshalb es die Tiere auch so schnell dahinrafft.

0
@Wannabesomeone

Eine seiner Ratten-Mixe war etwa 6 Jahre als ich Abschluss hatte, ich kannte den Typen nur die 2 Jahre die wir zusammen Kunst hatten ;)

Wenn ch mich recht entsinne hatte er für die Tiere ein ganzes Zimmer, inclusive Baum, für die Zahmen halt, die wilden kamen nach getaner "Arbeit" ja zurück. Sein "Rattenzimmer" war schon ziemlich großartig^^ Zumal 95-97 Ratten als Haustier noch relativ exotisch waren.

0

Nein! Diese Maus kann Dir wirklich gefährlich werden. Die sieht zwar zuckersüß aus, kann aber Krankheiten verbreiten. Diese Maus hat nur das Aussehen einer gezüchteten. Sie ist wild und sollte es auch bleiben..Wenn du ihr was gutes für sie willst, setzt sie wieder aus.

Haustier aber welches?

Was lebt länger Hase,Maus,Hamster oder Meerschweinchen? muss es wissen will mir ein haustier anschaffen und will es noch lange haben :)

...zur Frage

Wüstenrennmaus schläft viel und atmet schwer, was kann das sein?

Ich habe heute gesehen dass meine Wüstenrennmaus (mittlerweile ungefähr 2 Jahre alt, Züchterin weiß selbst nicht genau wann die geboren wurde, da die sie nur von jemand anderem gekauft hat) merkwürdig atmet. Und zwar hat sie (unregelmäßig) beim Einatmen ihren Körper gehoben und beim Ausatmen wieder gesenkt. Da dachte ich aber erstmal, dass sie vielleicht nur träumt. Nach ungefähr zehn Minuten ist sie dann aber aufgewacht und aus dem Sandglas, in dem sie momentan immer schläft, raus, um zu trinken - hat sie dann auch gemacht, hatte also beim Trinken keine offensichtlichen Probleme. Jedoch hat sie dabei die ganze Zeit ihre Augen geschlossen bzw. nur einen kleinen Spalt breit offen und schien auch leicht wackelig auf den Beinen zu sein, wenn eine andere Maus gegen sie gestoßen ist. Danach ist sie aber wieder ins Sanglas zurück und hat weitergeschlafen, wieder dieselben Bewegungen. Vor ungefähr einer Stunde ist sie nochmal aufgewacht, wo wir dann die Chance genutzt haben, um ihr ein paar Mehlwürmer, Haferflocken und Karotte zu geben, sollte sie ein bisschen Stärkung brauchen. Sie hat auch alles angenommen (bis auf die Karotte, aber das kommt bei ihr einfach manchmal vor), hatte dabei aber immer noch ihre Augen fast nicht geöffnet. Dann ist sie wieder schlafen gegangen. Mittlerweile bewegt sie ihren Körper nicht mehr nach oben und unten, aber atmet dafür schwerer wie ich finde. 

Nun zu meiner Frage: Ist das normal und kann einfach mal vorkommen, wenn sie tagsüber sehr geschäftig gewesen ist und nun einfach extrem müde ist, oder sollte ich lieber zum TA und die Kleine sicherheitshalber mal durchchecken lassen?

Danke schonmal, ist mir echt wirklich wichtig :/

...zur Frage

kann man waldmäuse als haustier nehmen?

ich habe heute im wald eine maus gefangen. kann ich diese gefahrenlos in einem mäusekäfig zu hause halten?

...zur Frage

Rennmäuse oder Farbmäuse? Tipps zur Haltung. Welchen Käfig? Größe? Kosten?

Hallo ihr Lieben :) Erstmal vorab: Also ich habe gesehen, das es schon einige Fragen in dieser Richtung hier gibt, aber da noch nicht alle meine Fragen beantwortet wurden stelle ich diese jetzt mal trotzdem :) Und sry für den langen Text :o Also zu mir: Ich (16 w) möchte mir gerne Mäuse anschaffen. Ich bin ein Anfänger in der Mäusehaltung und hatte bis jetzt "nur" zwei Kaninchen (eins ist letzte Woche verstorben :`( und das andere ist im Moment sehr krank (ist schon mindestens 9 Jahre alt. Wir habe uns die beiden vor 6 Jahren aus dem Tierheim geholt. Wenn es ihm besser geht wollen wir warscheinlich noch ein Pflegekaninchen zu ihm setzen, da man Kannis ja nicht alleine halten soll). Aber zurück zu meiner Frage. Also ich habe mich schon ausführlich im Internet (unter anderem auch bei Diebrain) über beide Arten erkundigt. So jetzt zu meiner ersten Frage. Welche Mäuse würdet ihr mir empfehlen? Rennmäuse oder Farbmäuse? Ich weiß, dass die Entscheidung endgültig bei mir liegt, aber über ein paar Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen. Also ich bin tagsüber in der Schule und wäre immer Abends zu Hause, wo ich mich dann auch viel mit meinen Mausis beschäftigen könnte und würde. (also sie beobachten ein bisschen zähmen etc. jetzt nicht großartig aus dem Käfig nehmen) Ich würde gerne eine Gruppe von 4-6 Mausis halten (was ja für die Farbmäuse spricht). Allerdings habe ich gehört, das Farbmäuse einen starken Eigengeruch haben. Stimmt das? Ein weiterer Nachteil für mich ist, dass sie nicht sehr alt werden. Wie alt sind denn eure Mausis so geworden (also Farbis und Renner). Kann man Rennmäuse auch zu mehreren Halten, oder ratet ihr mir absolut davon ab? Naja wie gesagt: schreibt mir einfach mal eure Erfahrungen dazu auf. So. Meine nächste Frage betrifft die Kosten. Wie teuer sind Mäuse denn ungefähr. Ich würde mal so 300€ für die Anschaffung einplanen und dann pro Monat (wenn die Mausis gesund sind) etwa 15-20€? Komme ich damit hin ... also die Tierarztkosten würden auch meine Eltern übernehmen. Wie teuer sind denn eure kleinen so ungefähr? So meine nächste Frage bezieht sich auf den Käfig. Mir ist das sehr wichtig die Tiere artgerecht zu halten. Woher habt ihr eure Käfige? Also ich überlege einen Eigenbau zu bauen in etwa den Maßen 120 länge x 60 breite x 70 - 80 höhe mit mehreren Etagen. vorne Plexiglasscheiben (Als Türen) und an der Seite Gitter (wegen der Belüftung) unten eine Einstreukante von etwa 22 cm. Bin mir aber noch nicht sicher. Und jetzt noch eine Frage zur Anschaffung. Ich mache bald ein Praktikum im Tierheim und wollte da mal gucken, ob sie auch Mäuse haben. Allerdings habe ich gehört, dass die Mausis da nicht immer ordentlich nach Geschlechtern getrennt sind... also lieber Tierheim oder Züchter? Lg :)

...zur Frage

Kleine arme Maus gefangen!

Hilfe!! Mein Bruder hat eine verletzte arme baby Maus gefangen sie/er hat ein rotes Auge! Sie ist nicht weggerannt und blieb einfach sstehen,Was so ich machen?! Tierarzt?...

...zur Frage

meine Katze hat NOCH NIE eine Maus gefangen!

Ich habe sie seit 10,5 Jahren und wir haben einen Garten mit jeder Menge Mäusen!! Wieso fängt sie nie Mäuse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?