Kann ich die Lautstärke meines PC-Netzteils testen indem ich einfach alle Kabel ausstecke?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, kannst du nicht. Wenn du das Mainboard vom Netzteil trennst, kannst du den Rechner nicht mehr einschalten.

Aber mit genügend Vorsicht kriegst du trotzdem raus, welcher der vielen Lüfter der lauteste ist, indem du sie einfach der Reihe nach für wenige Sekunden/Minuten abklemmst oder mit einem vorsichigen Tip mit dem Finger auf die Mitte des Lüfters anhältst.

(Aber Achtung! Nicht die Rotorblätter berühren, während sie drehen. Die brechen sehr schnell ab sonst.)

Die Gehäuselüfter kann man getrost einige Minuten stillstehen lassen. Davon geht der Rechner nicht gleich kaputt. Die CPU kann man auch mal 10 Sekunden ohne Lüfter (aber mit Kühlkörper!) betreiben.

Auch die Grafikkarte geht nicht gleich hoch, wenn du deren Lüfter mal für ein paar Sekunden anhältst.

Aber wie gesagt, alles mit entsprechender Vorsicht!

Außerdem kannst du ins BIOS des Rechners gehen und dort mal bei der Lüftersteuerung schauen, ob du ein anderes Lüfterprofil einstellen kannst.
(Turbo <-> Standard <-> Silent oder so ähnlich)

Wenn du auf diese Weise alle anderen Lüfter als Krachmacher ausgeschlossen hast, bleibt zum Schluss nur noch der vom Netzteil übrig.

Dann kauf dir eine leiseres z.B. eins von BeQuiet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deruser1973
14.08.2016, 08:46

genau, endlich mal ein sinnvoller Kommentar ;)

0

PC-Netzteile benötigen eine Grundlast, ist die nicht vorhanden geht es kaputt.

Um Geräte abzuhören benötigt man nur einen Kochlöffel, ob aus Kunststoff oder Holz ist egal.

Den Löffelteil an das Ohr anlegen und das abzuhörende Gerät mit dem Stielende berühren.

So kann man hören ob es evtl. Lagerschäden an dem Lüfter gibt.

Von Be Quiet halte ich nicht viel, die machen viel Werbung, bauen aber auch viel Schrott. Die Wirkungsgrade ihrer Netzteile sind sehr oft Fantasiegebilde, die noch nicht mal annähernd erreicht werden.Die 0815 NT's von BeQuiet sind auch nicht leise.Gute Bauteile kosten halt mehr, die findet man aber nicht in den kleinen billigen Netzteile von denen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du alle Kabel vom Mainboard abziehst, dann startet das Netzteil nicht mehr. Besser du öffnest mal den PC und schaltest ihn ein, und guckst so was so laut ist. Aber bitte nicht hineingreifen, während er eingeschaltet ist. Nur gucken und hören. Sonst könntest du einen Stromschlag bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
14.08.2016, 07:06

Ja hab schonmal reingeschaut aber naja, das Surren kann ich halt nicht so Orten und so... :D

0
Kommentar von pixxelgamer
14.08.2016, 07:07

Und nochwas: Der Stromschlag wenn ich reingreif ist schon nicht stark oder?

0
Kommentar von deruser1973
14.08.2016, 08:08

Das mit dem Stromschlag ist mal vollkommener Unfug...

Die höchste Spannung im PC beträgt 12 V und die spürt man nichtmal. 

Das einzige was dich vielleicht verletzen kann sind die Blätter des Prozessorlüfters. 

3

Aufmachen und Stecker ziehen. Dann hören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht schwer.. da das netzteil erst durch ein signal vom motherboard erst beginnt zu laufen. Und das motherboard rennt nicht ohne CPU. Das heißt so ist das kaum zu bestimmen. Du kannst mit einem handy ton aufnehmen und dann näher hingehen und so bestimmen welcher gresslicher ton lauter ist wenn du zu welchem lüfte neher gehst. Aber du hast wsl recht Netzteile sind so ziemlich das lauteste und dann eben CPU. "beQuiet" ist eine sehr gute marke was leiße hochwertige aber doch preiswerte netzteile angeht. - > http://www.bequiet.com/en/powersupply

Ganz unten in der Liste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
14.08.2016, 07:14

Das mit dem Handy hab ich auch schon probiert aber da ist kaum ein Unterschied. Soo laut ist es dann halt nicht... Ich hab mir schon mal das 430W Netzteil von BeQuiet rausgesucht aber vllt auch ein etwas stärkeres.

1

ja, kannst du.

wirklich alle Stecker abziehen, vom atx-Stecker (breiter mainboardstecker) den pin mit grüner Ader mit irgendeinem pin mit schwarzer Ader brücken.

dann startet dein Netzteil.

edit: es reicht, wenn du es nur ganz kurz brückst, ca eine Sekunde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabotaz
14.08.2016, 10:29

übrigens - dein drück auf den Knopf zum starten des rechners macht nichts anderes, außer, dass es vom Mainboard direkt durchgeführt wird.

0

Was möchtest Du wissen?