Kann ich die Kirche als eine meiner Quellen sagen? (GFS)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein ... "Kirche" ist keine "Quelle" sondern nur eine ungefähre Orientierung ... Wenn du eine Quellenangabe machst, dann musst du den Namen der Person oder Organisation, welche "Schöpfer" deines bestimmten Textes oder Aussage ist, welche du zitierst, angeben.

Zum Beispiel ...

Wenn ich (als User dieser Internet-Plattform) eine Antwort schreibe, und du willst meine Antwort zitieren, dann kannst du nicht Internet-Plattform ... als Quellenangabe schreiben, sondern du musst meinen Usernamen angeben ... Also: Entdeckung und dann kannst du noch gutefrage.net schreiben

Und wennn du einen religiösen Text zitierst, dann ist die Quelle vermutlich eines der Evangelien, ein bestimmter Vers, oder Psalm.

Oder ... wenn bei lebenden Personen der Name dieser Person ...

Karl37 28.01.2013, 18:39

Wenn man sich auf ein offizielles Dokument der kath. Kirche beruft, dann braucht man dann keine weitere Person zu nennen.

Das Gleiche wäre mit dem Bezug auf ein Gesetz, da braucht man den referenten, der einmal das Gestz formulierte nicht zu kennen.

0
Entdeckung 28.01.2013, 19:29
@Karl37

Ich habe auch nur an einem sehr simplen Vergleich aufgezeigt, weshalb "Kirche" einfach als Quellenangabe nicht genügen kann.

Versimplifiziert habe ich ... ;-)

Wenn man sich auf ein offizielles Dokument der Kirche (welcher ?) beruft, dann nuss man angeben um welches Dokument es sich dabei handelt.

Das Gleiche gilt für Gesetze, du kannst nicht als Qullenangabe "Gesetze" schreiben ... oder Bundesgesetzblatt oder Bürgerliches Gesetzbuch oder was immer, du musst auch noch angeben welches Gesetz, welcher Paragraph ... etc.

0

nein, kannst du nicht. "die kirche" gibt es nicht. wenn du eine quelle zitierst, musst du sie genau angeben. also z.b. benedikt XVI oder MT 2,1. dein leser muss ja die möglichkeit haben, die quelle nachzulesen.

Da die Kirche nicht sprechen kann, wärs besser, du nennst deine Quellen namentlich. Pfarrer sowieso, Küster sowieso, usw.

Falls es Dir noch nicht aufgefallen sein sollte: Es gibt viele verschiedene Kirchen in Deutschland.

In einer Arbeit sollte man schon gerne schriftliche Quellen angeben in etwa so angeben:

Baier, Florian: Praxis und Evaluation von Schulsozialarbeit : Sekundär- analysen von Forschungsdaten aus der Schweiz. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss., 2011

Nein, du hast deine Antwort auch nicht "von der Kirche" bekommen, sondern von einer ganz konkreten Person.

Wenn du die angeben möchtest, solltest du auch diese Person fragen.

Ob du allerdings mit der Angabe einer völlig unbekannten Person als Quelle sonderliche Glaubwürdigkeit erzeugen kannst, bezweifle ich.

JTKirk2000 24.01.2013, 18:07

Wenn diese Quelle beispielsweise eine Person ist, die eine Funktion in der örtlichen Gemeinde hat und man diese Person als Quelle heranziehen möchte, diese darum bittet als Quelle heranziehen zu dürfen und dies auch macht, wird das bestimmt entsprechend als glaubwürdige Quelle im Religionsunterricht angenommen werden. Wenn man eine entsprechende Quelle aus beispielsweise der Bibel nutzen möchte, sollte man das Buch in der Bibel erwähnen, das Kapitel und den oder die Verse.

0
Spaghettus 24.01.2013, 18:25
@JTKirk2000

Klar, im Religionsunterricht kommts eh nicht drauf an.

Aber davon habe ich in der Frage nichts gelesen.

0

Was für eine eigenartige Frage. Stilistisch übrigen nicht einwandfrei. Welche Kirche meinst Du denn überhaupt ?. " -------- als eine meiner Quelle sagen " ist wrklich schlechtes Deutsch. " ------- als eine meiner Quellen angeben " klingt doch viel besser..

Nein.

(GFS??)

Wenn du nicht gerade Theologie studierst solltest du in einer wissenschaftlichen Arbeit (??) auch die "Kirche im Dorf lassen" und dich lieber auf andere Quellen beziehen.

AnnoFan2010 24.01.2013, 15:58

Das meine ich nicht, ich habe natürlich viel im internet rechachiert und mal in der kirche nach meinem thema gefragt und viel antwort bekommen ob ich da auch die kirche als informantenstelle nennen kann

0
JTKirk2000 24.01.2013, 18:09
@AnnoFan2010

Wenn Du die Seiten aus dem Internet zu dem entsprechenden Material als Quellen Deiner Recherche angeben willst, solltest Du die entsprechenden Links als Quellen verwenden.

1

Nein,Du solltest die Quelle schon genau angeben.

Nein, wo hast du die Informationen denn genau her?

Was möchtest Du wissen?