kann ich die job angebote von jobcenter ablehnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum hast du denn nicht gleich eine Ausbildung gemacht? Nicht beworben oder nichts bekommen??

Und mal von einer anderen Seite zu beleuchten. Ich bin Führungskraft und bekomme häufig Bewerbungen bzw. habe auch schon viele Personen aller Altersklassen und Bildung eingestellt bzw. stelle ein.

Auf was ich besonders Wert lege ist, einen durchgängigen Lebenslauf zu haben bzw. Lücken darin auch vernünftig erklären zu können. Ich hatte letztens einen Bewerber der nach der Schule mehrere Jahre eine Lücke hatte! Dann aber seit 10Jahren durchgängig gearbeitet hat. Die Lücke erklärte er mit "faul, falscher Umgang etc." Dass er arbeiten will sah man an den darauffolgenden Jobs, in denen er wirklich üble Jobs angenommen hat um sich und seine Familie zu ernähren. Er hat die Stelle bekommen.
Wenn du jetzt zu mir kommen würdest mir der Begründung "Ich habe keine Jobs vom Jobcenter angenommen weil ich selber was suchen wollte was mir gefällt und habe aber nichts gefunden, jetzt will eine Ausbildung anfangen" hört sich das für mich (egal was daran ist) eher danach an, "kein Bock und jetzt kommt die Mama und sagt du suchst dir jetzt was" du würdest keinen Job bekommen!

Deshalb der Rat von mir:
Nimm an was dir das Jobcenter anbietet! Suche parallel trotzdem nach einem Job der dir gefällt und nach einer Ausbildung! Das funktioniert auch parallel!! Nach deiner Schilderung hört sich das so an als würde entweder nur das ein oder das andere möglich sein...

Sind vielleicht hatte aber gutgemeinte Worte! Was sich für dich schlüssig anhört, muss sich nicht für den schlüssig anhören, der deine Bewerbung später auf den Tisch bekommt und ich garantiere dir viele Absagen ohne einer Möglichkeit der Erklärung deinerseits weil es zu einem Vorstellungsgespräch nicht kommt!

Wenn es dazukommt erzähle immer die Wahrheit, das kommt gut an, so schlecht wie die Wahrheit auch ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kanst bis zu drei Jobangebote des Jobcenters ablehne und du kanst auch sagen das du nicht geiggnet bist für zeitarbeitsfirmen die dich sowieso in allen möglichen bereichen einsetzen werden.Den beruf des kellners kann sowieso nicht jeder machen oder hat das jobcneter dich darauf geprüft den als kellner hat man mehrer teller gleichzeitieg zu tragen und das kann nicht jeder Das du das nicht kanst kanst du ja sagen oder behaupten Du kanst selber entscheiden wo du eine Aushielfsstelle machst und du sie auch findest  Solange wie du keine Leistung bekommst können sie dir sowieso nichts.Gehe doch einfach mal in die größere Kleidergeschäfte und frage da mal nach da kanst du manchmal seehr schenll an eine Aushielfstelle kommen.Solltes du doch mal gezwungen sein dich auf deren Jobangebot vorstellen zu müssen reicht oft aus zu sagen das das Jobcenter dich schickt das wars dan meisten schon mit der bewerbung. Aber zeitarbarbeit bei einem Berufsanfänger finde ich unmöchlich da dort ständiege weckseln in allen möglcihen berufen stadtfindet und noch nichtmal sicher ist welche Monatsfahrkarte man brauch da sie ja auch der Arebitsort ständieg Weckselt.Frage deinen fallmanger doch auch mal nach einer Alternativen ausbildungsmöglcihkeit die gibt es in den meisten Größeren städten und wird auch vom Amt bezahlt und auch deinen unterhalt dan.(Spätere Wecksel zu einer richtieg firma ist auch da möglich und deine Ausbildungszeit die dan schon gelaufen ist wird auch anerkant)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angel38
10.01.2016, 14:44

nein die haben mich garnicht geprüft die haben nur gefragt ob ich zuhause hausarbeit mache oder koche :/..ja das werde ich ja machen aber was könnte ich dort sagen wenn er fragt und haben sie  sich auf die stellen beworben die ich ihm letztes mal mitgegeben habe ?(dies habe ich ja nicht gemacht :/)? 

0

Na es gibt genug Menschen, welche Jobs annehmen müssen,wekche nciht ihre Traumjobs sind. und die Jobangebote muss es ja auch erstmal geben.

Sei froh das dir dien SB schon so weit gegen gekommen ist und gesagt hat das ihm erst einmal ein Aushilfsjob reicht, normal wollen sie das man sich ein sv-pflichtiges Arbeitsverhältnis sucht.

Zu den Vermittlungsvorschlägen, wenn eine Rechtsfolgebelehrung dabei ist, dann MUSST du dich darauf bewerben, ansonsten kannst du sanktioniert werden. Die Firmen bekommen oft vorab schon bescheid ,dass du dich dort bewerben sollst.

Was du tun kannst, entweder von einem Arzt schriftlich bestätigen lassen das du zu diesen Arbeiten nicht in der Lagr bist und dich der Drcuk psychisch krank macht, oder dich auf die Stellen bewerben und niotfalls auch annehmen udn währenddesen in deinen Traumberufen weiterbewerben. Wenn du was neues hast kannst du dem alten AG kündigen.

Im Alg2 hast du jeden Job anzunehmen:

§ 10 SGB II Zumutbarkeit

(1) Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass

1.
sie zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist,
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angel38
10.01.2016, 14:35

ja das wollen die ja versicherungspflichtiges job damit ich garkeine hilfe mehr bekomme aber ich will ja nicht mein leben lang diesen job machen sondern bis ich eine ausbildungsstelle habe ich habe doch einen abschluss .. soll ich einfach offen und ehrlich sagen das mich diese druck schlaflos macht und das ich angst habe das ich wegen stress krank werde und sagen das das mein arzt auch weißt und dann beim nächsten termin eine bestätigung schriftlich mitbringen?

0

Beziehst du denn Gelder vom Jobcenter? Wenn ja musst du jeden Beruf und jeden Aushilfejob in Betracht ziehen, der dir vorgeschlagen wird (solange er im Rahmen deiner körperlichen Fähigkeiten liegt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angel38
10.01.2016, 14:08

ja leider deswegen kann ich ja nie direkt die angebote ablehnen da ich angst habe das die mich mit abkürzungen von leistungen drohen. Kann ich aber auch nicht sagen ich werde mich selber bemühen einen job zu finden oder was wenn ich lügen würde und sage ich hab mich beworben aber noch keinen antwort bekommen würden die das rausfinden ?

0

Naja die könnten dich sanktionieren und dir das Geld kürzen bzw. streichen.
Bewirb dich einfach irgendwo anders und weis das denen nach. Vielleicht reicht denen das ja erstmal, solange die sehen das du dich bewirbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angel38
10.01.2016, 14:24

ja das werde ich auch machen ...ich habe mich auch  für eine aushilfsstelle telefonisch informieren lassen hab gefragt wann die eine aushilfe brauchen die sagteb im märz brauchen wir viele ..was wenn ich sagen würde das ich dort auch eine chance hätte würde es ihm denn überzeugen?

0
Kommentar von Tezcatlipoca
10.01.2016, 14:27

Weiß nicht, ich arbeite ja nicht im Job Center, wenn du im März so gut wie was sicher hättest wär es mir recht würd ich da arbeiten.
Aber die Mitarbeiter im Jobcenter ticken ja nicht richtig :D wer weiß schon was die wollen

0

Was möchtest Du wissen?