Kann ich die G26 auch vor der Grundausbildung absolvieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine arbeitsmedizinische Untersuchung nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätze G26 kannst du eigentlich immer machen.

Nur sehe ich dafür eigentlich keine Notwendigkeit. Die G26.3 brauchst du erst für die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. Da wiederum muss die Untersuchung zwingend vor der Ausbildung erfolgen weil man selbstverständlich während der Ausbildung schon AS-Geräte trägt.

Es gibt Feuerwehren die verlangen vor der Grundausbildung eine Untersuchung nach G26 weil sie denken das damit sichergestellt ist das die Anwärter so allgemein für den Dienst tauglich sind. Meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld. Die Untersuchung ist höchstens für 3 Jahre gültig und muss dann wiederholt werden.

Ach ja die Untersuchung muss dein Dienstherr, also der Träger des Brandschutzes, bezahlen.

https://www.aa-arbeitsschutz.de/untersuchungen/feuerwehrtauglichkeit.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?