Kann ich die Führerscheinprüfung machen wenn ich noch nicht beim erste Hilfe kurs war?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Papiere für den Führerscheinantrag

Um den Führerscheinantrag bei den zuständigen Behörden zu stellen, sind folgende Papiere nötig, stellt die Fahrschule den Antrag, sind jeweils Kopien einzureichen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Für die Führerscheinklassen mit den Buchstaben A, A1, A2, B, BE, L, AM und T eine Sehtest-Bescheinigung sowie die Teilnahmebestätigung über eine Unterweisung in den „lebensrettenden Sofortmaßnahmen" (Erste Hilfe Kurs)
  • Für die Führerscheinklassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE und D1E ein ärztliches Zeugnis über körperliche und geistige Eignung sowie über die Sehleistung und eine Bescheinigung über eine Ausbildung in Erste Hilfe Maßnahmen
  • Ein aktuelles biometrisches Passbild (35 x 45 mm) für den Führerschein
  • Bestätigung der Meldebehörde

Teilnehmer am begleiteten Fahren müssen zusätzlich folgendes beachten:

  • Personalien und Unterschrift der Begleitperson
  • Kopie des Personalausweises der Begleitperson
  • Kopie des Führerscheins der Begleitperson

nein und erfährst bestimmt in der fahrschule

Das geht nicht, dieser ist Voraussetzung für die Ausstellung eines Führerscheins, genauso wie der SEhtest.. Meld dich an, das dauert da nicht lange. Bei mir waren das damals ein paar Stunden auf nem Samstag Vormittag

Nein dieser Kurs ist Voraussetzung zur Prüfungszulassung.

du musst doch so n paar sachen abgeben, damit du überhaupt zur Prüfung zugelassen wirst.. Das dauert nochmal n Monat

Hey,

da du den Erste Hilfe Schein brauchst um deinen Führschein überhaupt erstmal zu beantragen erübrigt sich die Frage wohl von selbst :)

Oder kannst du ne Führerscheinprüfung machen ohne das die überhaupt wissen das du den Führerschein machen willst? Ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus will^^

Mfg Fielkeinnameein

Nein, das geht nicht,

Was möchtest Du wissen?