Kann ich deswegen eine Strafe kriegen (online payment)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du musst aufjedenfall so schnell wie möglich die bestellung strornieren. Oft ist es noch möglich solange das Produkt nicht versendet wurde. Du musst mal schauen ob die seite wo du das bestellt hast eine Stornierung anbietet. Ansonsten dem Support mal ne Mail schreiben. Bei Bestellungen aus dem Internet hast du auch die Möglichkeit eine Sache zurückzuschicken (14 Tage nach Lieferung) wenn sie dir nicht gefällt ohne angabe von Gründen. Wichtig ist aber das du der Firma bescheid gibst.

Freundliche Grüße

Anonymous221

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich wenn das herausgefunden wird nicht. Würde es aber Lieber machen sonst kann das mit ner fetten Geldstrafe enden

Mit lieben grüßen Erik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodbyeKitty1
17.01.2016, 13:05

So ein Quatsch. Sorry.
Du hast einen Vertrag abgeschlossen (eine Bestellung ist auch ein Vertrag) und musst Deinen Teil davon (nämlich die Bezahlung) auch erledigen. Was sonst passieren kann: Mahnung -> Schreiben vom Anwalt oder gerichtliches Mahnverfahren -> Gerichtsvollzieher -> Pfändung. Jeder Schritt kostet übrigens richtig Geld.

Bei einem Online-Einkauf hast Du ein gesetzlich zugesichertes, 14-tägiges Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag (es sei denn, es wäre eine extra für Dich angefertigte Sache). Diesen Rücktritt musst Du schriftlich formulieren und dem Verkäufer fristgerecht zukommen lassen. Google einfach mal nach "Rücktritt Kaufvertrag online".

1

Wenn du die Zahlung nicht bestätigt hast, dann findet auch keine statt.

Schwer zu verstehen, was du eigentlich meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem online-Kauf hast Du ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Erkläre dem Lieferanten einfach den Widerruf und Du bist aus der Nummer raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?