Kann ich den Traum Grundschullehrerin zu werden vergessen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. an vielen Unis wählen Lehramtsstudierende zwischen Deutsch und Mathe, also nichtg obligatorisch Mathe überall. Kommt aufs Bundesland an -Infos imNetz unter "Studienordnung Lehramt .Land"

2. OHNE ABi aber mit Mittlerer Reife kannst du die Ausbildung asl Erzieherin (ca 3Jahre) und anschließend eine Fachhochschule Sozialpädagogik/Sozialarbei besuchen ( nochmal ca 2-3 Jahre): Wenn Du Zeit mitbringst, ist das ein empfehlenswerter Weg, um in höheren Positionen (Sozpäd/FHS) auch mi Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.

Ich will dir ja keine Angst machen... Aber 2012 gab es an der Uni Köln einen kleinen Skandal, weil dort eine überdurchschnittliche Anzahl von Grundschullehramtsstudenten durch die Matheklausur gerasselt ist. Mehr darüber steht hier, die fragliche Klausur ist dort auch verlinkt:

http://www.dkriesel.com/blog/2012/0414_wollt_ihr_wissen_wer_eure_kinder_in_der_grundschule_praegt

Wie du siehst, sind die Aufgaben nicht ohne. Mathe wird dich also auch nach dem Abi noch weiter verfolgen - das beste, was du tun kannst, wäre also intensiv Mathe lernen oder auf einen anderen sozialen Beruf mit Kindern umzuschwenken.

Hey,

Das ist nicht in allen Bundesländern so.

In Berlin beispielsweise musst du keine Prüfung in Mathe ablegen im Abi. ^^

Kannst dich ja mal erkundigen. 

Was möchtest Du wissen?