Kann ich den Stromanbieter außerordentlich kündigen, weil er nach dem zweitem Vertragsjahr stillschweigend die Preise drastisch erhöht hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hängt davon ab, ob es tatsächlich eine Preiserhöhung war und was damals vereinbart wurde.

Wurde damals nur ein Bonus berücksichtigt und dieser fällt vertragsgemäß weg, hast Du kein Sonderkündigungsrecht.

Hat er aber die Preise tatsächlich erhöht, dann hast Du ein Sonderkündigungsrecht. Aber über Preiserhöhungen wird man gewöhnlich informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bei Preiserhöhungen hat man ein außerordentliches Kündigungsrecht - unabhängig von der eigentlichen Vertragslaufzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?