kann ich den stromanbieter einfach so wechseln?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

komisch ich frage mich wo der mehrverbrauch her kommt, stimmt das mit eurem zähler überein oder hat der Stromanbieter da einen Fehler gemacht ? Wechseln kannst du eigentlich immer und das gute ist, dass der Neue Anbieter sich um alles bezüglich des Wechsels kümmert. Ich hab 2005 zu Felxstrom gewechselt und spare auch jahre später noch gegenüber dem Grundversorger

ich bin auch ziemlich sauer ich hatte die Frage letztens auch gestellt, aber irgendwie keine richtige Infos bekommen. Ich wohne zudem noch in einem Mehrparteienhaus. Kann man anderen Stromanbietern eigentlich trauen? Ich muss das auch in Raten abstottern, bin gespannt, was das Arbeitsammt von den Kosten noch übernehmen wird, hab jetzt erst mal die 1. Rate so von meinen anderen Kosten noch bezahlt. Musste halt kürzer treten, aber ich denke, die zocken einfache normale Bürger sowieso ab. Begründen das mit Ablesefehler vom letzten Jahr und der Erhöhung von 22 % bin auch mächtig sauer - noch immer.

mir kommt das auch alles sehr komisch vor! wir erhalten leider nichts von irgendwelchen ämtern ,da mein mann alleinverdiener ist!bin auch stinksauer!

0

Das ist kein Problem. Du schließt einfach bei einem neuen Stromanbieter einen Vertrag ab. Der Neue kündigt den alten Vetrag und sobald der alte Vertrag ausgelaufen ist, startet der Neue. So einfach! :o)

Hallo Mamaprivat,

dubios klingt die ganze Sache ja schon. Ich persönlich denke, dass Jeder Strom braucht und aus dem Grunde sollte man schon ein nötiges Vertrauen in seinem Versorger haben. Wenn jedoch das Vertrauen nicht vorhanden ist, dann informiere dich einfach über einen Wechsel zu einem anderen Anbieter - ich habe meinen Anbieter auch gewechselt, oder eher wechseln lassen. Habe im Internet geforscht und bin auf stromwerk.com gestoßen... nach Informationsgesprächen habe ich dann kostenlos die Firma beauftragt, den Wechsel zu vollziehen und bin mehr als zufrieden. Riskier mal einen Blick...

Beste Grüße Maximilian K.

Ist der Zähler kaputt ?

Kommt darauf an bei wem Du den Strom beziehst ! Gehst Du vom RWE weg kündigt und übernimmt der neue Anbieter ! Die haben aber meist 2-Jahres-Verträge und bei dem kämst Du nicht raus !

Geht, einfach Vergleich machen und Antrag ausfüllen. Rest läuft von allein. Zum Beispiel hier.

http://www.gratis-stromsparrechner.de/

wechseln kannst du schon - immer sogar- doch aus deinen Worten glaub ich zu entnehmen dass du ein Problemkunde bist. Den Stromverbrauch setzt ** NUR Du um ** und sonst niemand. Ziehst du den Stecker von TV Video DVD ?? oder läuft es Standy usw..

wir verbrauchen nicht mehr oder weniger als sonst!! und ich ziehe alle stecker!! keine neuen ,oder zusätzlichen geräte!

0
@mamaprivat

du schreibst doch das du 2000kw/h mehr verbraucht hast,wo kommen die her? Stehen die nur auf dem Papier oder sind sie wirklich verbraucht worden?

0
@Moltobene

wenn wir das nur wüßten! es kam einer und hat den stromzähler überprüft!das wars!nun haben wir selber eine zeitlang täglich die uhr abgelesen!und auf ein jahr hochgerechnet ,wären es mind.1500 weniger!seltsam,oder!?

0
@mamaprivat

also Mama hör her - auf der Gemeinde und bei deinem Stromanbieter kannst du kleine Verbrauchs- Zähler ausleihen, häng sie an alle Geräte auch Kühlschrank und mess 1 Stunde oder 1 Tag, dann findes du den Trübeltäter

0
@livoma

ok,das höre ich zum ersten mal!danke werde mich kundig machen!

0
@mamaprivat

Wenn du in meiner Nähe wohnen würdest könnstest meinen sogar ausleihen, ich bin darin Profi Oder wenn du bisschen Kleingeld hast, kannst den hier kaufen.: 9TWP0tdth

0

such erst mal deinen Stromfresser bevor du wechselst oder glaubst du der andere schenkt dir seinen Strom?

wir möchten sicher nichts geschenkt!aber es ist ne bodenlose frechheit 400 euro im monat zu verlangen! alle geräte sind diesselben wie im vorjahr! und wir lagen immer im durchschnitt!

0

Was möchtest Du wissen?