Kann ich den privaten Vertrag meines Mitarbeiters absetzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Vorsteuer ist nicht abziehbar. Allerdings tröstet es Dich vielleicht, dass Privatpersonen oftmals günstigere Tarife bekommen als Firmen, insbesondere die Bonitätsprüfung durch die Anbieter bei Firmen ist manchmal recht langwierig. In Summe ist also der Bruttobetrag oft unter dem Nettobetrag, den man als Firma zahlen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vertrag lautet auf den Mitarbeiter. Der Finanzbeamte kann unmöglich private Gespräche von Telefonate welche die Firma betreffen auf einer Rechnung auseinanderhalten, also wird er fragen, ob es nicht eine Rechnung an die Firma gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

nein, das kannst du nicht.

Du kannst deinem Mitarbeiter die tatsächlichen betrieblichen Telefonkosten ersetzen, das sind dann für dich Betriebskosten aber für dich fällt dabei keine Vorsteuer an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kannst du nicht. Du kannst aber deinem MA einen mtl. Anteil zu den telefonkosten erstatten. das wären dann Betriebskosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,er hat es privat gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shawtey22
01.03.2016, 12:03

aber er nutzt des doch auch betrieblich. Es geht nicht um das Handy, sondern viel mehr um den Vertrag.

0

Was möchtest Du wissen?