Kann ich den Namen meines Lebensgefährten annehmen, auch ohne Eheschließung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein ,das geht nicht.......aber wie wäre es mit Deinem Mädchennamen ?????

delilahhamburg 20.06.2011, 11:41

..bin ich damals in der Schule mit geärgert worden..geht gar nicht:-(((

0
BEAFEE 20.06.2011, 12:02
@delilahhamburg

Erkundige Dich am besten mal beim Standesamt was man da machen kann........ne Möglichkeit gibt es immer......

Wünsche Dir alles Gute......

0

Nein, seinen Namen kannst Du ohne Eheschließung nicht annehmen - aber deinen Geburtsnamen könntest du doch wieder nehmen.

Den Namen des Lebensgefährten kannst du nicht annehmen. Wenn dein Ehename allerdings so negativ für dich belegt ist, könntest du deinen Geburtsnamen wieder annehmen. Kostet allerdings einiges.

FataMorgana2010 20.06.2011, 11:42

Ne - das kostet gar nicht viel, nur ein paar Euro. Das ist ja keine "willkürliche" Namensänderung, für die man hunderte Euros ausgeben müsste.

0
Andrea2009 20.06.2011, 11:47
@FataMorgana2010

Was richtig Kohle kostet, ist, dass du sämtliche Papiere umschreiben lassen musst: Perso, Führerschein... das geht ins Geld.

0

Genau das gleiche Problem habe ich auch.Wer kennt sich da aus und kann mir einen Rat geben

delilahhamburg 25.01.2012, 14:39

Hallo sWEETYMAUSL, ich, als damalige Fragestellerin, habe mich nun per E-Mail ans Standesamt gewandt, die mir folgendes als Antwort gaben: Den Namen Ihres Partners können Sie nur führen, wenn Sie die Ehe eingehen und den Namen des Mannes als gemeinsamen Ehenamen bestimmen. So, nun wissen wir Bescheid!

0

Das funktioniert nicht - da kommt ihr um eine Hochzeit nicht herum.

Nein! Nur bei eheschließung kannst du den anderen Namen annehmen.

Was möchtest Du wissen?