Kann ich den Katzenbabys Milch zufüttern?

2 Antworten

kauf bitte Katzenaufzuchtmilch. Laktosefreie Milch kann man zwar grundsätzlich auch großen Katzen mal geben, aber den Babys nicht. Die Katzenaufzuchtmilch enthält wichtige Nähr und Aufbaustoffe. Übrigens auch für die Mama-Katze und kranke Katzen geeignet. Katzenaufzuchtmilch kosten 200 g etwa 6 Euro ( Pulver). Wasser muss abgekocht werden für die Babys! Es wird eine Mischung 1:3 empfohlen auf den Packungen der Aufzuchtmilch. Mit 1:2 habe ich bessere Erfahrungen gemacht ( sie sind dann eher und länger satt, wird auch im Tierheim bei uns so genutzt). Also z.B. 6 Eßlöffel Wasser und darin 3 Eßlöffel Katzenmilch auflösen und per Flasche ( oder kleiner Spritze) geben. Die Milch sollte immer körperwarm sein. In dem Alter trinken die Babys pro Mahlzeit zwischen 1 und 3 ml. Der Mutter kannst du die gleiche Mischung machen und sie lauwarm ( mögen auch große Katzen lieber als kalt) in einem Schälchen/ Napf hinstellen. Dann kommt sie wieder zu Kräften.

Wenn die kleinen es zulassen, ja. Es gibt auch noch Milch extra für Katzen, welche vom Prinzip her so ziemlich das selbe ist, aber mein Kater mag die Katzenmlich lieber :)

katzenmilch ist kuhmilch mit nem katzenkopf drauf

die extra-kitten-aufzuchtsmilch ist NICHT dasselbe! die ist für katzen gemacht, soll einen kleinen fleischfresser ernähren. kuhmilch soll nen riesigen pflanzenfresser ernähren. da gibts schon unterschiede in den anforderungen

1

Hündin säugt Welpen seit heut extrem selten und atmet schwer und hechelt. ?

Hallo, in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag war es dann endlich soweit. Meine Hündin hat ihre Jungen zur Welt gebracht. Es war eine sehr turbulente Nacht in der nicht alles so geklappt hat wie es sein sollte, aber dennoch ist alles gut ausgegangen. Meine Hündin hat sich die letzten Tage super um die Welpen gekümmert. Hat die Box nur zum Trinken, Fressen und raus gehen verlassen. Heute kommt meine Hündin mir sehr hektisch und rastlos vor. Es scheint so als würde sie sich nicht in die Box legen wollen. Ich musste sie bereits zwei mal in der Box einsperren damit sie ihre Jungen überhaupt säugt. Sobald meine Hündin in der Box liegt fängt sie an schwer und schnell zu atmen oder zu hecheln. Ich habe bereits die Heizung runter gestellt und versucht das Zimmer etwas kühler zu machen, aber dennoch atmet sie schwer und will nicht in die Box.

Hat jemand von euch schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen was ich nun tun soll?

...zur Frage

Meine Katze hat Probleme beim Stuhlgang

Meine Katze hat Probleme beim Stuhlgang. War schon letzte Woche in der Klinik wo sie geröngt wurde und der Arzt hat ihr Microklist gegeben. Aber bereits nach 2 Tagen hatten wir das selbe Problem. Der Arzt sagt ich solle ihr Öl verabreichen und ihr Milch geben um die Verstopfung zu lösen. Aber trotz Öl und Laktose war sie schon seit 2 Tagen nicht mehr auf den Klo. Hat jemand noch andere Tipps ???? Lissy ist Freigänger und bringt regelmäßig Beute nach Hause und Fell und Knochenreste machen den Stuhl zuhart.( LAUT TIERARZT)

...zur Frage

Katzenbabys - Mutter hat zu wenig Milch?

Hallo! Meine Katze hat vor fünf Wochen 5 Katzenbabys zur Welt gebracht. Gestern hatten ein paar der Kätzchen beim Futter der Mutter mitgegessen. Wir haben mittlerweile bemerkt, dass die Mutter vielleicht zu wenig Milch für die Kleinen haben könnte, da sie immer nur kurz bei ihren Kindern liegt und sie trinken lässt. (Alle zwei Tage haben wir das Gewicht der Kleinen kontrolliert - sie haben Normalgewicht.) Ich habe schon gehört, dass es ein Präparat gibt, welches dafür sorgen soll, dass die Mutter genug Milch produziert. Soll ich so etwas besorgen? Wenn ja, beim Tierarzt oder kann man das auch in einer normalen Apotheke bzw. im Internet besorgen? Oder reicht es aus, wenn die Kleinen nun anfangen, auch normales Futter (bzw. extra ein Futter für Katzenkinder) zu essen? Würde mich über eine baldige Antwort sehr freuen!

...zur Frage

Chemische Vorgänge beim Sauerwerden von Milch?

Was sind das für chemische Vorgänge die passieren, wenn Milch sauer wird?

...zur Frage

Hilfe 7 Tage altes katzenbaby päppeln

Liebe Community, Liebe Katzenfreunde, Also mein Hilferuf an euch begann vor einigen Tagen: Also meine Mutter war vor wenigen Tagen mit unserem Hund beim Tierarzt und war eine frau mit 4 eintägigen Katzenbabys vor ihr in Behandlung mit 2 kam sie wieder raus als meine Mutter danach mit der Ärztin sprach erzählte diese das die Mutter der Katzen keine milch gibt und die Kätzchen vor dem hungertot stünden das erste wäre schon tot bei ihr angekommen das zweite wäre in den letzten Zügen gelegen (sie hat es eingeschläfert) dann haben eben noch zwei gelebt. Naja aber um auf den punkt zu kommen 1:Diese Frau mit den Kätzchen ist abnormal Faul und das inzwischen letzte Kätzchen wäre vllt noch 3 Tage alt geworden darum ist es jetzt bei uns weil wir uns ihr angenommen haben. Inzwischen ist die süße 7 Tage wiegt 95 Gramm und frisst ca ein viertel von dem was sie sollte dh wir müssen zittern (sie hat aber seit Sa 20 Gramm zugenommen ) jedenfalls meine Frage kennt ihr irgendwelche Tipps habt das selber schon mit einer so jungen Katze gemacht dann helft mir bitte wir wollen die kleine nicht verlieren ( sie liegt in einem Körbchen mit Fellhandschuhen Wärmeflasche Kirschkernkissen decken und einem Kuscheltier auf das sie gelegt wird zum füttern wir sind für JEDE Hilfe dankbar niemand hat das recht zu sterben schon gar nicht wenn man nie wirklich gelebt hat DANKE Welli28

...zur Frage

Eiweiss in heisser Milch?

Wird das Eiweiss beim Erhitzen der Milch zerstört?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?