Kann ich den Hühnerschenkelknochen so meinem Hund geben?

Die Knochen  - (Tiere, Hund, Knochen) Die Knochen - (Tiere, Hund, Knochen)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich sind rohe Knochen für Hunde ungefährlich, sogar Huhn, Ente etc. können bedenkenlos gefüttert werden - eben solange sie roh sind. Kochen wiederum macht aus Hühnerknochen wahre lebensgefährliche Waffen, die Magen und Darm schwer verletzen können. Gekochte Knochen haben eine ganz andere Struktur und splittern meist gefährlicher, als rohe Knochen. Für Fisch und Gräten gilt dasselbe

http://www.barf-fuer-hunde.de/sind_knochen_gefaehrlich.html#.U6_2C0B9mO8

Ich habe auch lange geglaubt, das Hühnerknochen ein absolutes No-Go sind. Seit mittlerweile fünf Jahren frißt meine Hund alles mögliche an rohen Knochen (außer Schwein) und erfreut sich bester Gesundheit

Ich trenne das Fleisch nie vom Knochen.

Zum empfehlen sind Rinder oder Schweineknochen. Da sie wichtige Nährstoffe für Hunde enthalten zumindest Rinderknochen. Von Huhn würde ich abraten, da diese Splittern können und den Hund an der Speiseröhre verletzten. Ab besten ist noch wenn alles roh, ungekocht und ungewürzt ist da sonst der hund einen leberschaden bekommen kann.

Die Frage ist Uralt und als überzeugt barferin hat sich das schon längst geklärt. Man kann ohne Probleme Rohe Knochen füttern. Sie sollten nur nicht gekocht sein, dann splitten sie. Mein Hund hat schon bestimmt an die 20 Hühnerschenkel bekommen und er lebt noch. Danke für die Antwort die mir leider nichts bringt!!

0

Müsstest du ja wissen, wenn du 26 Jahre Hundeerfahrung hast.

0
@Einafets2808

Viel Spaß beim Tierarzt wenn doch mal ein Knochen Splittert. Mir tut nur der Hund leid. Geflügel Knochen neigen dazu zu splittern. Jeder TA rät zu Rinderknochen. Aber du bist ja bestens informiert.

0
@Betti122

hättest du dich über die rohfütterung von einem Hund informiert, wüsstest du mit 1000%iger Sicherheit, das knochen NUR im GEKOCHTEM zustand spliiten, DAZU zählen alle KNOCHEN die gekocht werden!!! und Hühnerknochen das sie spltten ist ein Ammenmärchen was schon längst belegt wurde! selbstverständlich sollten Knochen immer unter aufsicht gegeben werden und ein Hund der keine Gewöhnt ist sollte vorsichtig daran geführt werden. ebenso ein Hund mit sensiblen magen, da gibt es aber andere alternativen dem Hund die wichtigen Nährstoffe und Spurenelemente zukommen zulassen!

http://www.lindermanns-tierwelt.de/ernahrung/welche-knochen-durfen-hunde-fressen/

so was zum nachlesen!!!

0

Meines Wissens nach darfst du deinem Hund keine Hühnerknochen geben. Die sind zu brüchig. Unser Hund bekommt zb nur Knochen von den Schweinsrippen.

Was möchtest Du wissen?