Kann ich dem Arzt soo viele Fragen stellen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst es versuchen. Wenn du Glück hast, ist das Wartezimmer leer und der Arzt hat genug Zeit, um deine Fragen zu klären. Da jeder Arzt aber eine gewisse Zeitvorgabe hat, und ein leeres Wartezimmer eher unwahrscheinlich ist, wird er dich wohl auf einen oder mehrere neue Termine vertagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zumindest sollte er es. Aber Brüste- wäre ein Fall für den Frauenarzt. Psychische Probleme schildern und um Rat fragen. Vielleicht hilft auch nur eine Kur ohne Familie- der reine Abstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satananas
15.10.2010, 01:44

Ich war noch nie beim Frauenartzt :O

0

Frage ihn alles. Was nicht in seinen Bereich faellt wird er dir schon sagen u. dir dann ggfs. eine od. mehrere Ueberweisungen ausstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arzt was aufm Kasten hat, kannst du ihn so viel Fragen wie du willst. Natürlich sollte es schon was mit Medizin zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Du an allen diesen Problemen konkret leidest und Behandlung brauchst? Dann ja.

Wenn Du darübr einfach mal was wissen willst, ist das eher unverschämt. Da kann man auch Dr.Google konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satananas
15.10.2010, 01:51

Hab schon alles durchgegoogelt. Alle raten zum Arzt

0

das darfst du und wenn es für dich wichtig ist, mußt du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, warum nicht?

Aber die psychischen Sachen würde ich mit einem Psychologen besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satananas
15.10.2010, 01:41

Aber der HAusarzt muss mich doch erst zum psychologen schicken? Außerdem muss man da sooo lange warten für ein Vorstellungsgespräch :/

0

Ein guter Arzt lässt dich erst ins Freie, wenn du keine Fragen mehr hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halbwissen
15.10.2010, 01:41

Ein moderner Hausarzt schmeißt dich raus bevor du auch nur eine Frage stellen kannst

0

psychisches gehört nicht zum arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Satananas
15.10.2010, 01:40

Doch, weil er muss mir, wenn was ist eine Überweisung zum psychologen geben.

0
Kommentar von Halbwissen
15.10.2010, 01:42

Interessanter Ansatz, ich geh mit Psychoprobs auch immer zum Kfz-Mechaniker

0

Klar geht das. der muss sich um dich kümmern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?