Kann ich Daten aus SAP ziehen für mein Java-Programm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt mehrere Möglichkeiten auf SAP-Daten zuzugreifen.

Option 1: Du verwendest den JCO (JavaConnector), mit dessen Hilfe kannst du auf BAPIs Zugreifen.

Option 2: Mithilfe von JCO ein Server-Programm Registrieren, welches von SAP aufgerufen werden kann. Hier durch muss aber die Datenübergabe aus dem SAP heraus angestoßen werden.

Option 3: Zugriff auf die Datenbank dahinter. Sofern als Datenbank ein MSSQLServer zur verfügung steht, kannst du eine Datenverbindung via JDBC herstellen.

Nimm am Besten Kontakt mit dem SAP Basis-Team Deiner Firma auf.

Diese Kollegen können sowohl Auskunft geben, welche Lösung technisch möglich ist - als auch im Rahmen der Firmen-Policies zugelassen wird.

Im Rahmen meines Praktikums, kam ein Mitarbeiter auf mich zu, der einen Datenstamm aus SAP nach Excel importiert hat …

Eigentlich soll man als Praktikant das Arbeitsleben kennen lernen und nicht wegen solch „besch…“ Aufgabenstellungen Praktikanten die Arbeit erledigen lassen; selbst wenn du kurz vor deinem Diplom stehst!

Soweit mir bekannt ist, kann Excel maximal ca. 65000 Datenzeilen als Datensätze verarbeiten. Pivot-Tabellen sind zwar ganz nett, doch nicht in jedem Fall das Mittel der Wahl. Bei mehr als 65.000 Datensätzen wäre eine zusätzliche „Einfach“-Datenbank zu deren Bearbeitung besser.

Ich halte es für unwahrscheinlich, das SAP sich ihr Kerngeschäft mit einfach zugänglicher „Komplettdokumentation“ schädigen. Im Prinzip ist diese hochkomplexe Software fast ein eigenes Betriebssystem. Außerdem bietet SAP garantiert Möglichkeiten, die Daten so zu zeigen, dass der „Mitarbeiter“ „seine“ Merkmale sieht.

Allerdings kann es auch sein, dass er gar nicht alle Daten sehen darf. Es gibt da in SAP eine gewisse Hierarchie, wer auf welche Daten wie zugreifen darf.

Wenn du das Programmieren lernen willst, solltest du dir andere und erst einmal deutlich einfachre Projekte suchen! Für Einsteiger ist SAP die Nummer zu groß!

Klar geht das. Nur wirst du dafür sehr viel Dokumentation lesen dürfen und ich weiß nicht mal ob die API kostenlos verfügbar ist. 

Aber wenn ihr SAP habt, dann wird die Firma auch 100% einen SAP Berater oder zumindest einen Service Kontakt haben. Frag den am besten, denn keiner wird es besser wissen^^

0

Was möchtest Du wissen?