Kann ich das zu einer Beerdigung anziehen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Alles in Ordnung, die braunen Stiefel stören nicht.

kann sein, daß Du das unter modischen aspekten gesehen nicht günstig findest, aber, Du gehst doch dort nicht hin, um jemandem zu zeigen, wie gut Du angezogen bist... ich habe auch keine klassische trauerkleidung bei mir zu hause... und bin in jeans und dunkler jacke auf der beerdigung meines freundes gewesen... r.i.p

keine ahnung ob das eine ausnahme war, aber ich war erst vor 2 wochen auf (meiner ersten) beerdigung. irgendwie hats mich auch gewundert wie wenig auf schwarz oder so typische kleidung geachtet wurde. naja mir ist das auch ziemlich egal. also von daher: ja

Nein, keine Ausnahme ... erlebe das öfter ... 80% gehen so hin.

0

wichtig ist das du deine beileid gibst..ich übrigens auch .. beschtimmt schau niemand das du braune stiefel hast..

danke schön!

0

ich glaube nicht, dass man unbedingt in schwarz gehen muss. gedeckte farben sind genau so gut.....

sieht wahrscheinlich nicht so gut aus. Hast Du vielleicht eine Freundin, die Dir schwarze Stiefel leihen kann?

..hab leider schuhgröße 34/35.. das ist immer so ne sache mit borgen..

0

Das ist ok! Auch dunkelblau ist in Ordnung. Man geht nur nicht schreiend bunt und nabelfrei hin.

ist schon ok., obenrum komplett schwarz, da stören die braunen Stiefel absolut nicht. Ist auch eine gedeckte Farbe und in dieser Kombination angemessen.

dunkelbraun wäre ok. ist es ein näherer verwander wäre es angebracht schwarze schuhe zu kaufen oder leih dir welche von bekannten

Ne, ist alles okay - auch Jeans mit weißer Bluse .... Solange es nicht "flippig" ist. Mein Beileid an dieser Stelle

Vielen Dank!

0

ja, ist machbar, wird sich niemand dran stoßen- - wenn es gut gepflegt und festlich aussieht. Aber schreiende Farben sind natürlich tabu.

0
@Nachtflug

Ich kannte mal (ca. 11 Jahre her) einen Professor, der immer Flippig angezogen war und sich "zerstreut" benahm, jedenfalls starb der Prof und in seinem letzten Willen, wollte er, das alle "Trauergäste" sich ausgeflippt anziehen sollen und zu seiner letzten "Party" (es stand so drinne) sich köstlich amüsieren sollten, - statt (Zitat) "wie ein Trauerkloß" herrum zu lungern .... tja, auch solche gibt es.

0

Was möchtest Du wissen?