Kann ich das WD-40 Öl-Spraye auch als Kontakt-Spray verwenden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also, was genau meinst Du mit für Platinen¿

Möchtest Du es z.B. für Kontaktreinigung benutzen, ist es nicht geeignet, selbst Kontaktspray ist nicht für sowas geeignet, möchtest Du Kontakte reinigen, so ist Testbenzin, auch Feuerzeugbenzin genannt, das Mittel. Aus der Apotheke kannst Du Dir eine leere Spritze holen, mit einer dünnen Nadel, ziehst Benzin auf und kannst es durch kleine Öffnungen an Ort und Stelle bringen. Ω3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peter678
10.10.2011, 19:47

Also, ich habe eine Platine mit sehr feinen Chips und Bauteilen. Etwas darauf scheint eine kalte Lötstelle zu haben. Ich kann die Stelle aber nicht orten und finden. Und zum Nach Löten sind die Kontakte viel zu klein. Das klappt nicht. Daher dachte ich das ich mir ein Wattestäbchen nehme, etwas von dem Öl darauf gebe und die Kontakte vorsichtig damit reinige. Wenn es eine Kalte Lötstelle geben sollte könnte so wieder Kontakt hergestellt werden, unter Umständen. Oder fällt dir eine andere oder bessere Methode ein? Für Ratschläge wäre ich sehr Dankbar.

0

hab gute erfahrung mit gemacht vor allem im autobereich,vor ca 5 jahren mal in steuerplatine einer maschine gespritzt nach feuchte problemen,anschließend mit pressluft den rest ausgeblasen,die maschine geht heut noch störungsfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Kontaktspray für gebrauchte Platinen taugt es nicht; es verdrängt allerdings Wasser und schützt die Oberfläche.

MfG Ursusmaritimus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der "Kontaktspray" von WD-40 kann es.

https://www.wd40.de/wd-40-specialist/kontaktspray/

Mit "classic" wd-40 würde ich es lieber lassen. Falls Reparatur zu teuer ist - kannst es entweder mit Föhn behutsam erhitzen (Vorsicht plastik-Elemente bei notebook) idr ist es grafik-chip, falls nicht hilft -erhitzt dann alles was erwischen kannst.

Oder es ist vielleicht Thermoplaste, Hersteller nimmt die auch extra so, das die nach paar Jahren nicht mehr wärme leitet, probiere neue Paste aufzutragen, falls überhaupt daran kommst.

wd-40 Kontaktspray da jetzt aufzutragen hat aber nur bei neuen Notebooks Sinn, da darfst du Notebook aber nicht öffnen - sonst ist Garantie hin und da Hersteller absichtlich da den Verschleiß mit verbaut, kümmern ihn solche lang-lebe-trix mit wd-40 gar nicht, dein Notebook MUSS für Hersteller nach garantieablaufzeit kaputt gehen, sonst ist Hersteller pleite in unseren weg-werf Gesellschaft und Ökonomie die wir uns stillschweigend für die Gier aufgebaut haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was Du erreichen willst! Feuchtigkeit verdrängen, reinigen, versiegeln oder wirklich Kontakte pflegen? Wie schon von sorbas48 richtig bemerkt, eignet sich für Platinen eher ein Produkt aus dem Sortiment der Kontakt-Chemie.

Platinen sind nicht unbedingt der typische Anwendungsbereich von WD40 (http://www.wd40.de/anwendungen_de.php).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WD-40 bedeutet "Water Displacement Formula 40" = "Wasserverdränger Formel 40".

Das ist ein Öl was nicht zum schmieren gedacht ist sondern um bei Elektronischen Schaltungen das Wasser zu verdrängen, also alles einzzuölen um zu verhindern dass sich Feuchtigkeit auf den leiterkarten bilden kann.

Als Öl hat es natürlich eine gewisse reinigende und vor allem entrostende Wirkung. Aber Kupferoxide bekommt es nicht wuirklich ab. Außerdem ist Öl hoch isolierend. Bei schwachen Kontaktandruck kann ein ölfilm zwischend en kontakten isolierend wirken. WD-40 darf man also nur in grobe Steckkontakte wie Anhängerkupplungsdose usw. anwenden, niemals bei Mikroelektronik. Vor allem macht es einige Kunststoffe spröde, feine Steckverbinder und Flachbandkabel zerbröseln leicht!

WD-40 ist auch kein gutes Schmiermittel. Auf schnell drehenden Teilen reißt der Schmierfilm schnell ab. Auf einer Fahrradkette ist das in etwa so sinnvoll wie Spiritus. Reinigt und hält trocken, schützt aber nicht vor Verschleiß! Klebt nur besser und verdusnstet nicht wie Spiritus!

Das Zeug ist nur deswegen so verbreitet weil man dem magische Fähigkeiten nach sagt wie Hautfreundlich und Ungiftig (Das trift nur auf Ballistol zu, keinesfalls auf WD-40!!!), am Angelhaken lockt es Fische an, würde alles supertoll schmieren (aber nur langsam bewegende Teile wie in Türschlössern) und vieles mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peter678
10.10.2011, 16:34

Also, es geht um Mikroelektronik. Auf einer Platine die so fein und klein ist, sitzen einige Chips. Da ich nicht weiß wo der Fehler liegt und die Kontakte viel zu winzig sind um sie nach zu Löten, dachte ich das ich etwas von dem Öl auf ein Wattestäbchen sprühen könnte und mit dem Wattestäbchen die Kontakte der Chips benetze. Also das wieder ein Strom fließen kann wenn dort eine Lötstelle nicht ganz ok sein sollte. Meinst du, ob ich das machen könnte?

0

Öl hat auf einer Platine absolut nichts verloren. Den altbewährten KONTAKT 60 von der CRC Kontakt Chemie in der 200 ml Dose gibt es bei Conrad unter der Best.-Nr.: 813516-62 um € 8,18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt solche Sprays z. B. von der Firma Kontakt Chemie, erhältlich z. B. bei Conrad Electronik.

Öl niemals nehmen, denn das fettet wieder Name schon sagt und zerstört die Platine. Im schlimmsten Fall gibt es Kurzschluß, weil das Öl die Lötkontakte überbrückt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Commodore64
10.10.2011, 08:52

WD-40 ist extra für Platinen gedacht. Sauberes Öl leitet keinen Strom und WD-40 ist so entwickelt dass es auch im verdünnten Zustand oder mit anderen Verschmutzungen möglichst immer noch nicht leitfähig wird.

Also nicht das schlechteste was man auf eine Platine drauf machen kann - Präventiv Lackieren ist aber immer noch besser als hinterher mit WD-40 zu ölen!

0

Nutzte es am besten auch gleich als Lötzinn ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peter678
10.10.2011, 16:23

Meinst du, das geht?

0

Kupferpaste.Atu 5-6€(oder frag einfach mal inner Werkstadt-die habe meist so kleine 1mal Tütchen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
10.10.2011, 09:18

kupferpaste ist leitfähig,deshalb nicht geeignet

0

Was möchtest Du wissen?