Kann ich das Wasser was bei mir aus der Leitung kommt trinken?

13 Antworten

Die Trinkwasser Verordnung in Deutschland hat härtere Vorschriften an Trinkwasser als für Mineralwasser aus der Flasche.

Du schreibst das ihr einen eigenen Brunnen habt, dann seid ihr verpflichtet diesen einmal im Jahr über ein zertifiziertes Labor untersuchen zu lassen. Besteht das Wasser diese Untersuchung kann es ohne bedenken getrunken werden. Sollte es bei der Untersuchung zu Problemen kommen kann das Labor auch Hilfestellung geben was geändert werden muss um das Wasser weiter als Trinkwasser zu verwenden.

Da dein Vater gesagt hat ihr könnt es nicht trinken gehe ich davon aus das einer dieser Untersuchungen nicht gut ausgegangen ist. Nun muss dein Vater eigentlich den Brunen wieder soweit in Ordnung bringen das alle Vorschriften eingehalten werden oder sich ans öffentliche Wassernetz anschließen lassen.

Hallo,
die deutsche Trinkwasserversorgung gilt als einer der besten der Welt!
Hab keine Bange, dass Wasser aus der Leitung wird stündlich kontrolliert und meist besser als das aus der Flasche.
Kontrolliere lediglich den Kopf des Hahns ob mögliche Verunreinigungen dort vorhanden sind. 
Ansonsten prost!Q

Das kommt darauf an wo du wohnst. In alten Häusern kann es u.U sein dass das Wasser verschmutzt aus dem Hahn kommt. Solltest du z.B in einem Wohnblock leben, ist dein Vermieter verpflichtet Wasserproben zu entnehmen und testen zu lassen. Wohnst du im Eigenheim musst du das selbst übernehmen.

Was möchtest Du wissen?