Kann ich das so stehen lassen- Bewerbung- hört sich das gut an- Bewerbung für ein FSJ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich arbeite in einer Einsatzstelle des FSJ im Sport. Das was du hier schreibst, ist vollkommen akzeptabel für mich. Da gibt's wirklich unfassbare Sachen.

Würde dir Empfehlen dich eventuell noch etwas vorzustellen und eventuell Unterlagen schon beizufügen.

Ich habe gehört, in einer Bewerbung sollte man prinzipiell keine Abkürzungen verwenden. Und schon mal gar nicht zweimal in einem Satz.
Und ich hoffe mal, dass das erst der Anfang ist und nicht schon alles.
Oder?

Guru1004 05.07.2017, 01:24

Ja es ist mein Einleitungssatz. Wie wprdest du es den am besten schreiben ohne die Abkürzungen? ich weiss echt nicht wie ich es sonst schreiben könnte..

0
Oubyi 05.07.2017, 02:22
@Guru1004

Leider kenne ich mich mit dem FSJ gar nicht aus, da ich davon nicht betroffen bin. Ich versuche es trotzdem mal:

"Sehr geehrte Frau XY, ich habe mich entschlossen ein Freiwilliges Soziales Jahr abzuleisten und mir wurde vom Internationalen Bund mitgeteilt, dass Sie eine entsprechende Stelle anbieten.
Mein Interesse gilt..."

Dass Du Dich darum bewirbst, musst Du imho nicht noch extra schreiben, zumal das wohl auch schon im Betreff stehen wird. Auch da würde ich aber FSJler (oder eine ausgeschriebene Form) vermeiden, also vielleicht:

"Bewerbung um eine Stelle im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres"

Viel Erfolg

0
alexxxflash 05.07.2017, 01:40

Freiwilligendienstleistender/-leistende

0

Was möchtest Du wissen?