Kann ich das so schreiben Kernphysik?

3 Antworten

Beides ist richtig, wenngleich etwas holprig formuliert.

In jedem Kern wirken zwischen den Nukleonen anziehende Kräfte. Bei schweren Kernen sind diese aber schwächer (weil wegen der Größe des Kerns Nukleonen an entgegengesetzten Enden des Kerns voneinander nicht mehr viel spüren), deshalb ist es für solche Kerne oft günstig, in zwei kleinere Kerne zu zerfallen. In den Spalt­produk­ten sind die Nukleonen stärker aneinander gebunden als im Ausgangskern, und die Differenzenergie wird frei.

Ersteres. Letzteres würde dem widersprechen. Es wird ja Bindungsenergie frei, dann kann die hinterher nicht größer sein.

Letzteres würde dem widersprechen. Es wird ja Bindungsenergie frei, dann kann die hinterher nicht größer sein.

nein. bindungsenergie ist negativ. stärker gebunden --> mehr (negative) bindungsenergie --> die differenz wird bei der spaltung frei

daher ist beides richtig.

1

eher den ersten Teil . . . google unter "Massendefekt"

wie erkennt man ein isotop? (chemie)

also ich weiß das isotope das gleiche atom sind, blos mit unterschiedlich vielen neutronen und protonen. aber wie erkenne ich, das deren anzahl verschieden ist? steht das im periodensystem iwo, oder kann man das sehen/ausrechnen?

...zur Frage

Was passiert bei der Neutronen induzierten Kernspaltung von Uran-235?

Wenn U-235 mit einem langsamen Neutron beschossen wird dann wird es zuerst zu einem U-236 und der Theorie nach Spaltet es sich dann auf. Aber weshalb? U-236 hat doch eine Halbwertszeit von 23,42 Millionen Jahren, wenn eine Expulsion in einer Atombombe so lange dauern würde währe sie wohl nicht so verheerend(;

Irgendwo in den weiten des Netzes habe ich auch gelesen das U-236 zu Spontanen Spaltung neigt doch erstens tut das U-236 auch und zweiten steht auf Wikipedia: "Spontane Spaltung [...] Ein schwerer Atomkern mit einer Ordnungszahl von 90 (Thorium) oder höher teilt sich dabei ohne äußere Einwirkung – also auch ohne Neutronenbestrahlung – in zwei (selten mehrere) meist mittelschwere Kerne. Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Kernkraft und Bindungsenergie in der Kernphysik?

Hallo!

Aktuell behandeln wir im Unterricht die Kernphysik, genauer gesagt, das Tröpfchen- und Potentialtopfmodell. Bei den Modellen wurden unter anderem die beiden Kräfte Kernkraft und Bindungsenergie erwähnt. Jedoch haben wir sie gleichermaßen als Anziehungskräfte zwischen den Nukleonen bezeichnet, aber kaum genauer. Da ich Ende des Schuljahres in die mündliche Physikprüfung möchte suche ich nun nach Hilfe.

Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten.

MfG

Tyler Durden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?