Kann ich das schloss wechseln wenn meine Frau mit koffer weg ist?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sie wird erst dann merken, wenn wirklich alles aus ist zwischen euch. Kinder im Stich lassen. Das ist doch nicht wahr. Bau ein neues Schloss ein und fange ein neues Leben an. So musst Du Dich nicht mehr mit ihr auseinandersetzen. Irgendwann, wenn sie merkt was sie verlassen hat, wird sie angekrochen kommen. Dann ist es zu Spät. Also Schloss austauschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst und kannst du das Schloss auswechseln... solange du sie an ihr Eigentum ranlässt, ist alles in Ordnung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würd ich nicht machen. vor allem nicht da sie den mietvertrag mitunterschrieben hat. wenn du nicht zu hause bist und sie ihre sachen holen will, kann sie jederzeit die polizei rufen und durch einen schlüßeldienst öffnen lassen. die rechnung kriegst dann du mit einer netten anzeige der polizei, da du ihr ihre sachen vorenthalten hast. und da zählt dein guter wille erstmal gar nix wenns hart auf hart kommt.

ich sprech da aus eigener erfahrung. zwar war ich in meinem fall auf der weiblichen seite, aber es hat mir größtes vergnügen bereitet ihn schwitzen und blechen zu sehen. legs nicht drauf an. ausserdem hat sie ein recht ihrekinder jederzeit zu sehen solange noch kein familienrichter eine einsweilige verfögung oder ein urteil zum sorge- bzw. umgangsrecht gesprochen hat...

alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astroprofiler
20.03.2012, 05:37

Das wäre Hausfriedensbruch.

Wer freiwillig das Haus, oder Wohnung verlässt, gibt sein gesetzliches Wohnrecht auf, der Gesetzgeber hat dies ausdrücklich geregelt, Sie/Er könnte sonst jederzeit die Privatspähre stören.

0

Warum sprichst Du nicht mit ihr? Wenn man einige Zeit zusammen war, verheiratet, noch dazu Kinder hat - ich verstehe nicht, warum man dann nicht wenigstens die Trennung noch normal vollziehen kann.

Vereinbare einen Termin mit ihr, an dem sie ihre Sachen abholen kann (ich würde aber dabei bleiben) und dann lässt Du Dir den Schlüssel geben. Wenn sie ohnehin ausgezogen ist, wird sie kein Interesse mehr haben, wieder Hals über Kopf einzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du es ein haus ist dann darfst du es aber wenn du in einer wohnung wohnst muss dass mim vermieter abgesprochen werden soo weit ich weiss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Ich habe die Schösser gleich nach dem Auszug gewechselt. Alle.
  • Und dann noch was: Abhol-Termine gabs von mir nur noch auf schriftlichen Antrag.
  • Den Zeitrahmen, in dem derartige Anträge angenommen wurden, habe ich limitiert und mit Zwangsräumung ohne weitere Warnung gedroht.
  • Klare Verhältnisse sind wichtig.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schloss wechseln - aber sie davon in Kenntnis setzen. Das wäre fair und verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu würde ich sogar dringend raten, denn sonst kann die jederzeit einfach, wenn niemand da ist, rein, und den Rest ausräumen.

Eines Tages kommst Du Heim und darfst auf dem Boden schlafen.

Wenn Du noch ein paar Sachen von ihr hast, gib diese ihr bereitwillig heraus, spart Ärger und Terz , ansonsten Tschüss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest Dir ihren Schlüssel ja auch wiedergeben lassen.

Deine Neue muss ja auch irgendwie rein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich doch mal an deiner Stelle einen Anwalt fragen, nicht unbedingt hier...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Frau freiwillig ausgezogen ist, dann ja. Wenn Sie dies auf dein Verlangen hin getan hat nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?