kann ich das kind alleine aufziehen

6 Antworten

Wende dich schnellstmöglich an das Jugendamt, schildere die familiäre Situation, in der die beiden Kinder aufwachsen, damit ihnen geholfen wird!

Als leiblicher Vater des Kindes kannst Du zumindest das gemeinsame Sorgerecht mit der Mutter erhalten - dieses dürfte dir auch gegen ihren Willen nicht verwehrt werden.
Wenn die Mutter einverstanden ist, könntest Du das "Aufenthaltsbestimmungsrecht" für eurer Kind bekommen, dann würde es bei dir leben und aufwachsen können. Wäre die Mutter dagegen, müsstest Du es beim Familiengericht beantragen (so wie auch das Sorgerecht).
Die Mutter hätte dann aber in jedem Fall das Umgangsrecht mit dem Kind, beruhend auf dem Recht des Kindes auf Umgang mit beiden Eltern.
Sie wäre dann unterhaltspflichtig für das Kind (und für dich ggf. bis zum dritten Geburtstag des Kindes, falls Du nach Auslaufen des Elterngeldes keine Arbeit aufnehmen könntest/ wolltest).

Hallo,

so sehr du dich um das eigene Kind bemühen willst, es klappt mit der Alleinerziehung nur, wenn du nicht arbeitest. Du musst 24 Stunden für das Kind zur Verfügung stehen. Wie willst du das mit Beruf und Schule bewerkstelligen? Das geht nicht.

Ich würde dir dringendst vorschlagen, gehe auf das Jugendamt, sorge dafür, dass es allen Kindern besser geht, dass sie in eine Pflegefamilie kommen, sonst werden sie verwahrlost und sterben gar. Das hat es schneller, als man denkt. Im Sommer brauchen Kinder viel zu trinken, sie trocknen sehr schnell aus, wenn sie diesem Flüssigkeitsbedarf nicht nachgehen können. Wie sollen sie das machen, wenn sie eingesperrt werden?

Ein Vater wird es genauso gut schaffen, als "Alleinerziehender " den Alltag, Erziehung, Beruf..... zu meistern, wie eine Mutter, zumal er die selben Rechte (Elternzeit, Eltengeld...) beanspruchen kann...

0

erst mal bist du noch nicht vater. die vaterschaft muss da erst mal anerkannt werden. wenn das dann irgendwann geschafft ist musst du auch das sorgerecht beantragen. dann wird das familinegericht prüfen was für die kinder am besten ist. das jugendamt wird da unterstützen um das beste für das kind zu finden .

das du damit erst jetzt nach der trennung zum jugendamt gehst macht dich da aber schon recht unglaubwürdig.

mutter kind heim (jugentamt, schlechte behandlung etc)

guten abend erstmal. bin vor gut einer stunde von der arbeit bekommen und meine freundin hat mich dann angerufen. sie sagte mir das mein sohn eine beule mit etwas blut um kopf hat. und ich fragte wiso sie sagte dann das die aufsichtspersohnen die kinder mitgenommen hätten in das spielzimmer um i.etwas zu machen. ich fragte was wolten die dort machen... meine freundin konnte mir nicht antworten da die erzieher nichts gesagt hätten ich sage jetzt mal die wörtliche rede "die haben die kinder mitgenommen um i.was zu machen und aufeinmal habe ich was knallen gehört und dann hat unser sohn angefangen zu weinen/schreien ich wollte sofort in das spielzimmer rein und die haben mich aber nicht reingelassen! und ich fragte/schrie was da los ist und sie sollten die türe aufmachen... und die erzieher sagten nur es sei nichts...aber ich habe mein sohn schreien gehört und dann habe ich so laut an die türe geklopft das sie endlich aufmachen und ich unseren sohn nur im body sah nichteinmal eine decke und er hatte eiskalte füße ich habe ihn sofort ins zimmer genommen.." mein sohn ist noch keine 4mon alt! und jetzt hat er eine beule mit blut am kopf! das ist doch nicht normal in so ein mutter kind heim!? und dann sagen die leute nichtmal was! dann hat meine freundin die etwas älteren kinder gefragt (2jahre,u .4 jahre) die sagten das xXx in ein korb saß und umgefallen ist aber kinder können sich nicht so gut daran erinnern. ich fande das heim noch nie gut ehrlich gesagt. kinder/babys werden erst ab 40°C zum arzt gebracht obwohl das schon tötlich ist oder? ich weis das weil mein sohn mit 39°C zuhause bleiben muste wie von einer mitbewohnerin auch. man zwingt meine freundin (die die jüngste im heim ist) mit dem kind jeden tag raus zu gehn wenn nicht drohen sie mit dem jugentamt. okai es ist ja gut jeden tag raus zu gehen aber drohen? für mich ein NO-GO! sollte ich für sie ein anderes mutter kind heim suchen? meine freundin meinte das sei nicht so einfach weil wir nicht das sorgerecht haben sondern das jugentamt aber ich denke das sei kein problem in ein anderes mutter kind heim zu gehen ist ja nur eine stadt weiter. ich finde und sie auch das sie dort es nicht länger mit macht. in der gruppe sind die erzieher so ungebildet wenn ich das mal sagen darf keiner von ihnen hat ein kind und jede woche sind neue praktikanten da und machen ein auf neunmansklug. ich brauche eure meinungen/antworten ich wäre euch echt dankbar. und was seien den gründe um das mutter kind heim zu wechseln? mfg PS: der schock sitzt immer noch

...zur Frage

Chef gibt nicht frei , obwohl Kind ins Krankenhaus gefahren worden ist?

Ich habe eine Frage ... Mein Sohn wurde heute bzw gestern Mittag mit dem Krankenwagen aus dem Kindergarten abgeholt und direkt ins Krankenhaus gefahren wo er Stationär bleiben muss . Da drauf habe ich meine. Chef angerufen und Gebeten mir den Tag frei zu geben und habe diese geile Nachricht erhalten was mich schockiert hat ... Dazu kommt noch das meine Frau 2 Kinder aus erster Ehe hat und noch 1 Sohn der 1,5 Jahre alt ist und sie natürlich die Kinder auch versorgen muss .. sie geht Morgens zwar Arbeiten aber aufgrund das mein Sohn im Krankenhaus ist wurde sie freigestellt ohne Probleme ..

...zur Frage

Wo bekommt man als Vater Hilfe bei Problemen mit Sorgerecht?

Wir suchen eine Anlaufstelle für einen Vater, der Schwierigkeiten wegen des Sorgerechts hat, also er bekommt offenbar kein gemeinsames Sorgerecht zugesprochen, obwohl alles dafür spricht...gibt es ein Portal, ein Forum oder so was, wo er sich austauschen kann und evtl. Hilfe oder wenigstens Tipps bekommen kann?

...zur Frage

Erziehungsberechtigung/ Sorgerecht für kleine Schwester bekommen?

Hey :)
Also es ist so das ich (momentan 15 1/2) will so bald wie möglich das Sorgerecht und Erziehungsrecht für meine kleine Schwester (12) übernehmen (falls das geht).
Es ist nämlich so das unsere Eltern getrennt sind, unsere Mutter nicht zur Erziehung in der Lage ist (psychisch nicht okay, Schwester war lange nicht in der Schule) und unser Vater keinen Kontakt mehr zu ihr will, sie wohnt auch in einer Wohngruppe.
Ich habe mich, da unser Vater morgens bis spät abends arbeiten war und unsere Mutter meist den ganzen Tag nur am Computer beschäftigt war, um ihre Erziehung gekümmert und habe sie auch gut im Griff, ich bin sozusagen Mutter Ersatz.
Aber kann ich denn das Erziehungs- und Sorgerecht bekommen?
Wenn ja, wie alt muss ich sein?
Welche Vorraussetzungen muss ich erfüllen?
Wo und wie kann ich das beantragen?

LG MilleW

...zur Frage

Hat ein Kind im Kindergarten Recht auf VEGETARISCHES ESSEN?

im kindergarten von meinem sohn behaupten sie dass es, weil er religiöse hintergründe hat, nicht dass recht darauf hat vegetarisches essen zu bekommen und weil er der einzige ist. stimmt es??? oder hat jedes kind recht darauf das zu essen was es will denn so kann ja mein sohn nichts im Kindergarten essen wenn es fleisch.. gibt. habn wir oder die recht ?

...zur Frage

Kein Kontakt zur Frau mit Kind weg Was nun Frau zieht mit Kind weg

Hallo, ich bin mehr wie ratlos, mit meiner Frau gestritten und im Streit gesagt, dann kann man sich scheiden lassen, Frau nahm dieses Angebot an, obwohl es nicht ernst gemeint war, blieb zu Hause, wechselte Türschloss aus, ich schlief auf der Arbeit und dann fuhr Sie mit unserem Sohn einfach weg und ich wußte nicht wohin?! Auf der Arbeit, da Sie in meiner Firma arbeitet, sagte Sie den Kollegen noch, Sie kommt arbeiten, kam aber nicht mehr. Vom Steuerberater Rückmeldung bekommen Sie hat ihm gesagt, ich hätte ihr gekündigt, was auch nicht stimmte. Einfach mit den Auto von Berlin nach NRW gefahren, obwohl das Auto auch wichtig für Firmenbesorgungen war. Dann mir gar nicht erzählt wo Sie war. Unser Sohn kommt jetzt Ende August in die Schule und freut sich schon sehr drauf, jetzt sagt Sie, Sie bleibt mit Ihren Sohn in NRW und der wird dort erst ein Jahr später eingeschult, dabei freut sich der kleine schon so auf die Einschulung. Ein Kontakt mit Ihr ist auch nicht mehr möglich, geht nicht mehr ans Telefon etc., Familienberatung schon eingeschaltet, die hatte Sie dann am Telefon und dadurch habe ich erst erfahren wo Sie ist und was Sie plant. Unser Sohn hat Ende des Monats Einschulung und die Zeit läuft, was mache ich wenn ich keinen Kontakt zur Mutter kriege und kein Gespräch möglich ist, habe ich überhaupt eine gute Chance?! Ich danke schonmal im voraus für eure Hilfe, bin ratlos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?