Kann ich das Jobcenter verklagen?

3 Antworten

Du solltest dir schnell einen Anwalt suchen und natürlich kannst du dagegen Klage erheben.

Eigentlich müsste die Wohnung aber weiterhin vom Jobcenter bezahlt werden und du solltest Lebensmittelgutscheine bekommen (falls dir Leistungen komplett gestrichen wurden).

Hast du auch wirklich alle Unterlagen eingereicht, die das Jobcenter verlangt haben?

Ein anwalt ist bereits eingeschaltet. Der allerdings jetzt sagt das ich die weiteren kosten selbst tragen muss, was ich natürlich nicht kann. 

Und ja alles wurde eingereicht, mit Eidenstattliche Versicherung vom Anwalt. Aber trotzdem geht der Terror von seite Jobcenter weiter. 

0

wenn alles nix hilft beantrage Sozialhilfe-Hilfe zum Lebensunterhalt

Was vorher als Sozialhilfe bekannt war, IST ALG2..

0
@signk

NEIN ist es nicht!!! es entspricht aber der Höhe von ALG 2

0

Was Du unter Sozialhilfe verstehst sind Leistungen nach dem SGB XII. Dies erhalten nur erwerbsunfähige Personen, Kinder bis 15 Jahre und Menschen über 65 Jahre.

0

Nimm dir S O F O R T einen Anwalt!

Was möchtest Du wissen?