Kann ich Das Geld das ich überwiesen habe von meiner Bank wieder anfordern bei einem online Betrug?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

nur über den Anwalt, ein Bankeinzug kann innerhalb einer Frist zurückgeholt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von easilem
07.06.2014, 01:13

Habe am 23.05.2014 überwiesen geld ist am 26.05.2014 angekommen

0
Kommentar von easilem
07.06.2014, 01:16

Würde es Chancen geben auch über einen Anwalt das Geld zu bekommen habe heute auch anzeige erstatet aber ich bin nicht zu frieden damit weil der Beamte nichtmal selbst davon überzeugt was das ich das geld jemals wieder sehe 😔

0

Das Geld ist weg!

Die Bank kann eine Überweisung nicht mehr zurückbuchen. Wenn es sich tatsächlich um einen Betrüger handelt, kannst du bei der Polizei Strafanzeige wegen Betruges stellen.

Die Tatsache, dass du noch keine Ware bekommen hast, belegt jedoch noch nicht, dass es sich bei dem Verkäufer um einen Betrüger handelt. Hast du den Verkäufer mal angeschrieben und gefragt, wo die Ware denn bleibt?

Hast du weiter schon mal versucht, Adresse und Telefonnummer herauszufinden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von easilem
07.06.2014, 01:21

Alles versucht ich habe mit ihm geschrieben er hatt mir bestätig das Geld sei drauf und das er es nächsten morgen losschicken würde Ich hab ihn angeschrieben habe ihn mehr fach aufmerksam gemacht aber es kam nichts Adresse Telefonnummer gefunden Angerufen aber keiner geht ran Habe heute Strafanzeigen ausgestellt aber bin nicht zufrieden denn der Beamte war nicjtmal davon überzeugt das ich das Geld je Wiedrsehen werde

0
aber ich bin nicht zu frieden damit weil der Beamte nichtmal selbst davon überzeugt was das ich das geld jemals wieder sehe 😔

Haette er dir statt dessen etwas vorluegen sollen?

Die Polizei kuemmert sich uebrigens auch nicht darum, dass du dein Geld zurueck bekommst. Die interessiert sich ausschliesslich fuer den strafrechtlichen Aspekt. Sie ermittelt also, ob tatsaechlich ein Betrug erolgte, gibt die Ermittlungsergebnisse an die Staatsanwaltschaft weiter und die eroeffnet dann ggf. ein Strafverfahren. Um dein Geld kuemmert sich hingegen weder die Polizei noch die Staatsanwaltschaft. Das musst du dir schon selbst zurueck holen, ggf. auf dem zivilrechtlichen Weg (was allerdings nach einer Verurteilung wegen Betrugs zumindest bezueglich der Forderungsbegruendung einfacher ist als ohne). Nur wird dir dein Schuldner dein Geld nur dann ueberhaupt zurueck geben koennen, wenn er auch Geld hat. Hat er aber keins, hilft dir auch der schoenste Zahlungsanspruch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank könnte das Geld zurückbuchen. In deinem Fall wird es so eine exotische Insel sonstwo sein, leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
07.06.2014, 01:20
Die Bank könnte das Geld zurückbuchen.

Nein, kann sie nicht. Überweisungen sind bereits seit Jahren bindend.

Eine Papierüberweisung kannst du solange sperren lassen, bis sie gebucht wird. Ist sie gebucht, gibt es kein zurück.

Bei Terminal und Online Überweisung steht extra so etwas daneben wie "Überweisung kann bei Absendung nicht rückgängig gemacht werden."

Wenn eine Bank etwas stornieren kann (z.B. Abbuchung ohne Einzugsermächtigung) spielt es keine Rolle wo die abbuchende Bank ihren Standort hat.

0

Das geht leider nicht! Überweisungen kann man nur in ganz bestimmten Ausnahmefällen rückgängig machen...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von easilem
07.06.2014, 01:17

Betrugsopfer zu sein ist also kein Ausnahmefall ?

0

Was möchtest Du wissen?