Kann ich das Arbeitslosen Geld von meinem auf meinem Konto erhalten?

4 Antworten

Zu 1: wenn ihr ein gemeinsames Konto habt, kann das Geld natürlich da drauf. Ich glaube aber ncit, dass nicht verheiratete ein gemeinsames Konto haben können. Kontovollmacht evtl.

Aber er kann das Geld ja überweisen lassen, wohin er will.

Zu 2: wenn ein Konto im Minus ist, kann man zu einer anderen Bank wechseln, dann muss man einen Kredit aufnehmen, um das Konto auszugleichen, die wissen das nämlich.

Banken leben davon, dass Konten im Minus sind....

Ja er würde dann zu einer anderen Bank wechseln. Bräuchte sowieso eine deutsche

0

Bei uns kann man ein konto xx und/oder xy eröffnen. Bedenke aber, dass dann auch beide über den gesamten Betrag verfügen können. Ich würde mir das gut überlegen, immerhin ist er bei seinem Konto bereits im Minus.

Er kann bei verschiedenen Banken ein Konto eröffnen. Ich persönlich würde allerdings das alte, bestehende Konto ausgleichen. 500€ sind nun wirklich nicht alle Welt.

Frage 1: Weiss das Amt denn, dass ihr beide zusammen wohnt? Wenn das so ist, dürfte das keine Probleme machen

Frage 2: Das geht. Man kann soviele Konten bei sovielen Banken eröffnen wie man will. Auch wenn eines oder mehrere davon im Minus sind.

Ich habe denen letzte Woche ein Brief zugeschickt dass er mit mir im Mietvertrag steht. Muss aber die Einwohnermeldebestätigung noch nachreichen.

Oke das klingt gut. Wenn es geht mit der Kontoeröffnung dann kann er auch das Geld da drauf erhalten.

Frage 1 war nur was wäre wenn er kein Konto hat und das Geld von denen auf sein minus Konto geht

0

ist er der Kindsvater?

dann seid ihr ohnehin eine Bedarfsgemeinschaft

Was möchtest Du wissen?