Kann ich das Arbeiten schwänzen wenn ich sowieso gehen will, aber Kündigungsfrist habe?

10 Antworten

Hallo, ich gebe dir einen Rat fürs Leben - Erfahrungen! Beende immer eine Sache mit würde auch wenn diese noch so unscheinbar aussieht. Denn du kennst doch den Spruch! "Man trifft sich immer zweimal im Leben". Und nichts ist schlimmer als wenn jemand sagt, "der da ist unzuverlässig". Kann sich alles auf deine berufliche Zukunft auswirken. Vg. Maik Strunk | Internetmarketer

wer seine stärke nur aus erfahrungen speist, der wird heutzutage abgehängt von jenen, die lernen statt erfahren.

0
@usain8x

Ja ganz genau. Ich gebe dir gerade meine Erfahrung, damit du daraus lernst und nicht erst die Erfahrung machst. An jedem Anfang ist erst immer jemand der Erfahrungen sammeln muss, damit er diese dem lernwilligen weiter geben kann. Ich hoffe mal das du das verstanden hast.

0
@MaikStrunk

wer liest, muss nicht erst erfahrungen machen. der kann dann nämlich antizipieren

0
@usain8x

Ach so, klar dann einfach die Arbeit schwänzen - und sorry das ich meine Meinung schrieb ...

0

Natürlich noch arbeiten gehen.. gehört sich einfach so, und wirkt sich sicher auf einem Arbeitszeugnis positiv aus.

wenns dem chef es nicht passt..dann kann es sogar vor gericht gehen..und das willst du sicherlich nicht. man muss arbeiten gehen bis zum schluss

Was möchtest Du wissen?