Kann ich das anfechten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du solltest schleunigst von zuhause weg kommen.

eltern die ihren kindern vorsätzlich so schaden zufügen, die sollten besser keine haben.

ich würd an deiner stelle alle beweise verschwinden lassen und alles leugnen. denke nicht, dass dann noch was passiert. und wie gesagt, mit dem ausbildungsbeginn oder dem studium nach der schule direkt die biege machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen können Sie dich , allzu große Konsequenzen wird das für dich nicht haben , wird vermute ich mal eh fallen gelassen aufgrund der geringen Menge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerReferator
15.11.2016, 16:44

Kann ich das denn irgendwie anfechten da ich ja noch eine beschränkte Geschäftsfähigkeit habe?  z.B. dadurch das ich das gekauft habe und meine Eltern es ja quasi auch zuhause haben..

Ich habe keine Ahnung was ich machen soll.

0
Kommentar von sophiachiaray
15.11.2016, 16:46

Wieso willst du es denn anfechten ? Ich meine wie gesagt bei so einer Menge wird es vermutlich fallen gelassen wenn du davor wegen BTM noch nicht in Erscheinung getreten bist.

0
Kommentar von sophiachiaray
15.11.2016, 16:55

Auswirkungen auf den Führerschein könnte es tatsächlich haben , konsumierst du regelmäßig ? Ich gehe davon aus dass ein Drogentest veranlasst wird , können sie dir da nichts nachweißen , wird es denke ich keine Auswirkungen haben, da sie dir den Konsum ja nicht nachweisen können .

0
Kommentar von sophiachiaray
15.11.2016, 16:59

Ich würde dir raten den Konsum erstmal einzustellen bis das Verfahren eingestellt ist , sofern überhaupt Gross was kommt denn bis die mit ihrem Drogentest kommen kanns noch etwas dauern , außerdem gibt es Möglichkeit wie man schneller negativ wird google das einfach mal :)

1

Bringt das was?

Der Polizei bringt es Arbeit.

Deinen Eltern bringt es Befriedigung eines Gefühls von Ohnmacht und Hilflosigkeit.

Dir bringt es Stress und Ängste.

Der Führerscheinstelle bringt es Beschäftigung, weil man Dich von dort aus auffordern wird, ein ärztliches Gutachten hinsichtlich Deiner Fahrtauglichkeit zu erbringen.

Insofern bringt es auch dem begutachtenden Arzt etwas.

Bringt einiges oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?