kann ich das als einleitung nehmen in einer bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

-Achtung! Du schreibst "beeindrucken" und "sind", (Mehrzahl) aber dann: "einer der Hauptgründe". Das passt nicht.

-"Firma" ist hier nicht der korrekte Ausdruck. Eine Firma ist sozusagen der Name der Firma. "Unternehmen" wäre hier besser.

-Den ersten Satz find ich generell bisschen lang und wirr ehrlich gesagt.

-Bitte keine Sätze mit "Ich" anfangen, wenn es sich verhindern lässt.

-Lass das "voraussichtlich" weg. Das ist jedem Arbeitgeber klar, dass was dazwischen kommen kann... Aber so klingt das immer, als hättest du noch Zweifel.

Ansonsten: Wie bei allen anderen: Stell doch den kompletten Entwurf des Anschreibens mal hier ein, denn im Gesamtbild kann man das besser einschätzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Das sie zu einer Firma machen" klingt nicht so gut.

Schreib eher sowas wie "sind mir ebenso wichtig wie Ihnen. Darum möchte ich mit meinen Kenntnissen bei ihnen einbringen und zeil ihres Teams werden."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"firma" schreibt man nicht. nimm unternehmen oder team.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptgründe mich bei ihrer Firma zu bewerben.

Reicht absolut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
04.05.2016, 09:25

Hauptgründe (Komma) mich bei Ihrer Firma zu bewerben.

0

Was möchtest Du wissen?