Kann ich dafür belangt werden den Namen des (ehemaligen) Führers in der Öffentlichkeit auszusprechen!?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du wirst den Namen ja in irgendeinem Kontext aussprechen und genau darauf kommt es an.  Einfach nur "Adolf Hitler" sagen ist natürlich nicht strafbar, macht aber auch keinen Sinn, weder in Deutschland, noch in Österreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
21.04.2016, 00:12

Ja, klar, wenn ich Nationalsozialismus propagiere oder ähnliches, dann gibt's ärger.. Ging aber in dem Fall nur um das (mehrmalige, laute) aussprechen des namens oder das ins Ohr flüstern.

0

Warum willst du so etwas Unsinniges tun.Es gibt kein Geld dafür,es hat keinen Sinn,die Leute würden dir einen Vogel zeigen.Bastle lieber an Deiner Kariere und an deinem beruflichen Erfolg.Das macht Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
20.04.2016, 23:46

Wir haben nur Grad eine Diskussion.. Ich würde das nie machen, hatten und nur gefragt ob es denn strafbar wär..

0

Es kommt auch auf das "WIE" an...

Was mich verwirrt, das Du ehemalig in Klammern hast ...

Ok - wenn Du im Gespräch seinen Namen erwähnst, weil ihr zb über die NS Zeit redet, ist das natürlich nicht strafbar.

Doch wenn Du Dich hinstellst und laut "**** Hitler" rufst - und sogar noch den Arm hebst - kann das recht gut im Knast enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
20.04.2016, 23:48

Also das mit der klammer sieht jetzt echt auf den zweiten Blick schlecht aus, wollte eher das Gegenteil damit ausdrücken.. dass der Gruß bzw Hand heben strafbar ist, ist mir klar, ging halt nur um das Aussprechen der Namens..

0
Kommentar von JohnWilliams
20.04.2016, 23:53

Hahaha.. Ist wirklich eine kranke Vorstellung. Manchmal diskutiert man echt über den letzten Schwachsinn..

0

Wieso sollte man sowas tun? Den Namen auszusprechen ist natürlich nicht strafbar, aber moralisch gesehen total daneben. Für den Ruf, beziehungsweise die bekannte Körperhaltung/Gruß, der für ihn sprach, sieht es allerdings wieder anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
20.04.2016, 23:43

Ja, mir ging es nur um den Namen.. Hatten mir grad eine Diskussion

1
Kommentar von JohnWilliams
20.04.2016, 23:50

Alles klar, danke.

0

Die Leute werden annehmen, der hat eine Meise und werden den Notfalldienst rufen. Wer nicht ganz richtig im Oberstübchen ist, den kann man nicht bestrafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst Dir wahrscheinlich einigen Ärger einhandeln.

Wie wärs mit - Erregung öffentlichen Ärgers

Was geschieht wenn Menschen, nachdem  Du Ihnen dieses Wort ins Ohr geflüsterst hast sagen - ich habe deutlich gehört, das er heil Hitler gesagt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
20.04.2016, 23:45

okay, aber vorausgesetzt sie lügen nicht und ich spreche sehr deutlich..

0
Kommentar von Nitarius
21.04.2016, 20:04

Erregung öffentlichen Ärgernisses? Ich habe in der Frage nichts über sexuelle Handlungen gelesen, du etwa?

0

Der Geburtstag ist zu Ende. Das Wort heil würde ich zwingend weglassen, aber auch sonst frage ich mich warum man das tun sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnWilliams
21.04.2016, 00:08

keiner hat vor, das zu tun, es ging quasi nur um die Theorie..

0
Kommentar von hunos
21.04.2016, 00:11

Verwenden von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen ist strafbar. Eindeutig hitlergruss, hitlerbild, nsdap Symbole wie Fahne und ich meine auch heil hitler ist verboten in der Öffentlichkeit. Den Namen adolf hitler zB hier zu schreiben ist in dieser Form sicher nicht strafbar.

0

Ist nicht strafbar, aber ist sehr unangenehm diesen namen zu hören und erweckt auch meist falsche eindrücke zu der person, welcher den namen gesagt hat. falls du nicht falsch ankommen willst, dann lass es, es ist wirklich unangenehm und unpassend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne normal nicht, nur wenn du diesen gruß machst oder volksverhetzung betreibst oder so.. Bzw wenn du leuten "adolf hitler" ins ohr flüsterst, kann es als belästigung gewertet werden, das also lieber nicht machen. Aber generell darf sein name genannt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein der name alleine nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Namen auszusprechen ist nicht strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst nur eines erreichen: Alles schaut sich sofort um und fragt: "WO?????".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst vermutlich in die geschlossene Eingewiesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, warum auch? Ist halt nur selten dumm und kindisch ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?