kann ich briefmarken bei denen nur zahlen angegeben sind 60 80 220 ohne dm und euro noch versenden

4 Antworten

so viel ich weiß verlieren briefmarken nicht an wert wenn diese unbenutzt sind... müsste eigentlich umgerechnet werden in euro und dann die entsprechende menge drauf... oder einfach so probieren... was auch manchmal geht ist unfrankiert mit vertauschen empfänger und absender abschicken, weil unfrankierte briefe an den sender zurück gehen... und wenn des vertauscht ist, ist der brief angekommen^^

Draufkleben kannst du sie, aber das ist kein gültiges Porto. Seit der Euroeinführung muss man auch Post in Euro bezahlen, wobei man auch keine ausländischen Eurobriefmarken nehmen darf.

Und ob da EURO draufsteht oder nicht, die Post kannst du dabei nicht austricksen. Die sehen schon anhand der Zahlenhöhe und ihrer Erfahrung, welche Marke noch aus DM-Zeiten stammt.

danke fuer die antwort alchemist aber noch eine frage ist das gerecht ich habe doch mit meiner guten d mark bezahlt

0
@splitthoff

Die "gute" D-Mark ist Geschichte, und wenn ich mich recht erinnere, konnte man damals für eine gewisse Zeit noch DM-Markenbestände aufbrauchen. Aber auch vor der Euroeinführung durfte man Marken VOR 1969 nicht mehr benutzen. So sind halt die Regeln... böse böse Post :-)

0

Ja kannst Du versenden. Sie werden nur nicht als gültiges Port von der Post anerkannt.

Gültig sind alte Briefmarken nur dann, wenn der Euro Aufdruck drauf ist. So sagt es die Post. Kannst Du aber auch mit Gühgäll rausfinden: "Briefmarken Gültigkeit" oder so.

Verschicks einfach mit den Marken und schreib keinen Absender drauf.

Was möchtest Du wissen?