Kann ich Blut spenden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Blutspenden siond erst ab 18 Jahren erlaubt.

2. Würdest du durch deine Antibiotikaeinnahme erst einmal nicht zum Spenden zu gelassen.

3. Das Blutspenden beeinträchtigt nicht den Muskelaufbau.

was ist ein bakertiller infarkt? oder meinst du infekt? :-)

für dich selbst sehe ich da keine probleme. die frage ist, ob dein blut auch verwendbar ist. sprich, ob man das auch haben will. ggf. gibts da aber auch schnelltests, die man vorher machen kann.

ach ja du bist erst 16, daher kann es sein, dass das ganze nicht ohne elterliche erlaubnis geht. also nachfragen... aber generell steht nichts dagegen.

lg, Tessa

PS: son viertel oder halben Liter opfern, kein thema. das kann dir sogar gut tun. mein ex hatte früher mal eine irrsinns angst vor den "blutsaugern" der ist mal umgeklappt, als der zur blutentnahme musste fürn kleines blutbild... heute spendet er 2 mal im Jahr... man(n) kann sich also doch ändern :-)

Nein Blutspende beeinträchtig den Muskelaufbau nicht. Auf grund das du antibotika nimmst denke ich das es die nächste zeit nicht möglich wäre, aber sobald du die antibotika abgesetzt hast und ein paar wochen gewartet hast ist alles supi!

Was möchtest Du wissen?