Kann ich Blähton als Substrat für Wasserpflanzen benutzen?

1 Antwort

Wenn Du dem Wasser entsprechende Nährstoffe zusetzt, selbstverständlich.

Ableger von Orchideen - welches Substrat?

Hallo zusammen, ich habe mir gerade ein paar beantwortete Fragen zum Thema Orchideen-Ableger durchgelesen und weiß mittlerweile, dass meine Orchidee zum Abschneiden bereit ist und wie ich es am besten angehe. Ich frage mich aber ob man ein bestimmtes Substrat zum Einpflanzen dafür braucht? Die Kleinen sind ja wahrscheinlich empfindlicher als eine "normale" Orchidee, oder?

...zur Frage

Brauch an für einen Teich eine Genehmigung?

Ich möchte einen kleinen Teich für Wasserpflanzen etc. Bauen

...zur Frage

Wasserpflanzen zur Teichreinigung

...zur Frage

Blähton verzichtbar (Balkon)?

Also ich möchte meinen Balkon bepflanzen und hab auch schon alles besorgt, aber ist Blähton wirklich so wichtig? Klappt das nicht auch ohne?

...zur Frage

Wüstenrosen in normaler Erde züchten?

Ich hab keine Kokoserde oder so ein körniges substrat nicht da. Wachsen die kleinen Samen auch in Stinknormaler Erde? Ich hab so einen Plastikbeutel über den Topf gemacht damit die Feuchtigkeit nicht entweicht. Können die so wachsen?

...zur Frage

wie macht ihr das mit dem blähton in blumentöpfen?

ich mache gerade meinen balkon fertig. und dabei taucht das alljährliche problem wieder auf: ich habe unten jeweils eine schicht blähton. das hat sich bewährt. aber immer, wenn ich dann die erde auswechsle im frühjahr, dann muß ich unten den blähton raus sammeln. das ist lästig und zeitraubend. man kommt sich vor wie aschenputtel. :-) letztes jahr habe ich schon ein blatt küchenpapier zwischen erde und blähton gelegt. aber das ist auch verfault über das jahr. so daß ich doch wieder den blähton raus sammeln muß.

habt ihr irgendeinen trick, daß man sich das ersparen kann? wäre sehr an erfahrungen interessiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?