Kann ich bis juni 12 kilo abnehmen? - wäre das gesund - 4 monate, 3 kilo pro monat realistisch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

12 kg klingt mir ziemlich unrealistisch.

Versuch es einmal so (geht im Grunde auch stationär):

http://www.gutefrage.net/frage/kalorienzaehlen-oder-low-carbdas-ist-die-frage#answer103601020

Das Verfahren ist gesund, leicht durchzuführen, kaum einschränkend, sehr wirkungsvoll, wurde wissenschaftlich gut getestet und verhindert auf zuverlässige Weise einen Jojo-Effekt.

In den meisten Fällen von Übergewicht liegt es nicht am zu vielen Essen (an den Kalorien), sondern an einem ungünstigen Gehirnstoffwechsel, der immer nur Glukose verarbeiten kann. Das hält dich die ganze Zeit am essen.

Mach keine Diät, bei der du jeden Tag das gleiche strikte Programm einhalten musst. Das frustriert auf Dauer.Mach lieber etwas, bei dem du die Diät auf wenige Tage in der Woche beschränken kannst. Wenn du deine Fitness verbessern möchtest, reicht es schließlich auch, 3x in der Woche Sport zu machen. Es ist nicht erforderlich, 7 Tage in der Woche durch die Gegend zu rennen. So ist das bei Diäten auch.

Mit dem beschriebenen Verfahren lernt dein Gehirn, auch nachts Fett zu verbrennen. Davon hast du viel mehr. Du nimmst dann im Schlaf ab. Allerdings können die beiden kohlenhydratarmen Tage in den ersten 2 - 3 Wochen sehr hart sein. Da musst du durch. Wenn sie hart sind, zeigt das nur, dass dein Gehirnstoffwechsel noch nicht optimal ist.

Du wirst aber sehen, dass sie dir nach einigen Wochen ganz leicht fallen werden. Und dann bekommst du auch dein Gewicht in den Griff.

Ich glaube nicht, dass das gesund wäre. Es ist einfach ein zu starker Eingriff. An deiner Stelle würde ich mehr Sport treiben und meine Ernährung umstellen. Wenn man sich bewegt und gesund ernährt, dann nimmt man ab. Es wäre dann auch eine langfristige Sache und nicht nur kurz für den Sommer.

Steck dir auch nicht so hohe Ziele, die man nicht erreichen kann. Ein Ziel sollte ambitioniert sein, aber auch noch realistisch. Sonst ist es nur demotivierend wenn man es nicht erreicht.

Ihr wisst schon, dass das nicht mal 1 Kilo pro Woche wäre oder?

0

Jo geht. ;) Wenn du reinhaust ohne Ende. Und zwar mit dem Sport treiben. Low Carb Diät und sehr streng mit sich selber sein. Aber ungefähr 99% der Menschen würden das nicht schaffen. Langfristig abzunehmen ist noch immer die sinnvollste Methode. Aber trotzdem, meine Empfehlung ist: Meld dich im Fitness-studio an, hol die einen Trainer ran, der dir einen perfekten Ernährungs- und Sportplan erstellt. Oder, wenn du Geld dafür hast, gleich einen Personal Trainer. Alleine würden das die wenigsten schaffen in der Zeit.

lg

PxxyP

Ich habe nicht mal Geld für ein tshirt, wie soll ich dann Geld für Fitnessstudio haben zumal ich nirgendswo hinkomme da ich auf dem land wohne und kein einziger bus fährt?

Außerdem sind im Fitnessstudio nur so Gazellen, da fühl ich mich nicht wohl so fett wie ich bin und ich bin von montag bis freitag von 5 Uhr frühs bis um 19 Uhr abends unterwegs ( wegen schule ).

0

Man kann sich bis Juni mit so viel Gewichtsverlust auf jeden Fall noch mehr gesundheitliche Probleme einhandeln. Dann wird die Therapie abgeblasen und es dauert noch länger bis Du wieder in ein normales Leben gehst.

Du wirst all Deine Kraft für die Therapie brauchen und so heftiges Hungern wird dir alle Kraft rauben die Therapie zu schaffen.

Denk jetzt mal bitte an Deine Gesundheit.

Ich brauch keine Kraft, ich will die Therapie nicht machen, mache sie aber trotzdem, aber wird nicht helfen, da ich keine hilfe möchte, aber ich muss um nächstes jahr weiter zur schule gehen zu können :D

Hauptsache machen egal ob sie was hilft oder nicht.

0

Hallo...

dein Vorhaben ginge schon - aber gesund ist was anderes. Nur auf Dauer nimmt man gesund ab. Geh in ein Fitness Studio oder mache selbst Sport ( Schwimmen, Radfahren sind hervorragend geeignet.). Wichtig ist - ca alle 2 Tage - dazwischen immer einen Ruhetag einlegen, damit sich dein Körper regeneriert. Ich habe innerhalb von 1 Jahr ca 15 KG abgenommen.

Was natürlich auch wichtig ist und das A und O: die Ernährung! Ernähre dich gesund - viel Obst und Gemüse. Mageres Fleisch ( Putenbrust). Es gibt im Internet so viele gesund Rezepte die suuper lecker schmecken.

Viel Erfolg - und langsam ist die Richtung..

Ungesund ist es, wenn du dich einfach tothungerst.. ok ist es, wenn du viel Sport treibst und dadurch deine Fettverbrennung steigerst.. aber pass auf, dass du nicht zu dünn wirst ! :)

Hungern kann ab und zu mal passieren, wenn ich stress habe oder mich wie grad irgendetwas aufregt.

Ich sag nur typisch jungs. :D

Da muss man sich nur aufregen.

Ich geh mit mein Hund spazieren ab und zu :D und habe eine DVD da latin Dance workout, woltle ich ab morgen jeden tag machen.

0

Nein. Vergiss das mal ganz schnell. Mach Sport und ernähr dich Gesund und ausreichend(dehnbarer Begriff ich weiß) !!! Und um welche Art psychische Krankheit handelt sich es? Hängt diese mit deinem Gewicht zusammen? Und wie(!) zwingt dich bitte die Schule eine stationäre Behandlung zu vollziehen??

Nein, meine dumme Krankheit ist selektiver mutismus, ich krieg das alleine weg eigentlich. Wenn ich die Therapie nicht mache, flieg ich von der schule :(

Bin auf einer FOS. Also mittlere reife hab ich schon, ich will aber Abitur.

0

kann man nicht, abnehmen ist keine schnelle angelegenheit, dfür 12 kg braucht man mehr als ein jahr.

Was möchtest Du wissen?