kann ich benzin von selbst in der sonne entzünden?

6 Antworten

Sofern wir Temperaturen von einigen hundert Grad erreichen, kann Benzin auch durch Sonnenlicht (ohne Lupe oder ähnliche Bündelung) entzündet werden, ja. Tankstellen sind im Sommer wahre Explosionsherde ;) Kurz: Ohne Flamme oder enorme Hitzequelle wird das nichts. Zudem verflüchtigt sich Benzin an offener Luft recht schnell.

muss ich jetzt angst haben?

0
@sel23

Selbst wenn man hoffnungslos paranoid ist, wäre die Antwort: Nein. Ein paar Benzinrückstände sind nichts worüber man sich Gedanken machen braucht, so lange man an genau der Stelle nicht gleich mit nem Bunsenbrenner oder wenigstens Feuerzeug herum fuchtelt (Zigarette hinschmeißen bringt herzlich wenig / gar nichts).

Wäre es ein Grund zur Sorge, würde man spätestens im Sommer täglich von explodierenden oder wenigstens bis auf die Grundmauern / Felgen niedergebrannten Fahrzeugen und Tankstellen lesen. Aber selbst bei einem Unfall brennen nur die wenigsten Fahrzeuge. Und das sicher nicht wegen der Sonne.

0

Nein, so stark sind die Sonnenstrahlen nicht, da braucht es schon eine offene Flamme. Und da Benzin eine niedrigen Siedepunkt hat, wird es einfach verdunsten.

Wenn Du nicht gerade mit einer offenen Flamme an den Benzinfleck herangehst, geschieht nichts. Der Fleck dürfte mittlerweile ohnehin längst verdunstet sein. Benzin entzündet sich nicht durch Sonneneinstrahlung.

Was möchtest Du wissen?