Kann ich beim Pokern jederzeit vom Tisch aufstehen und gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

natürlich jederzeit, wenn es keine Zeitregeln gibt, wie 2 Stunden wo man nach 1St. ( kleine Pause) auch sein Geld verändern zB. halbieren kann, Du verpasst dann aber mit die schönsten Momente beim Pokern Chipleader - die allerbeste Position - Einmal live erlebt nach 20 min. Tausender geschnappt ,eingewechselt und die nächste Bar gestürmt 3 h später wollte er dann wieder mit einem Hunderter einsteigen ( abgelehnt- mit 300.- durfte er wieder(besoffen) mitspielen ) was Ihn dann im laufe der Nacht über 2000 kostete und viel Hohn +Spott einbrachte ( welche der Frauen am besten war usw......:-))

Natürlich. Es macht überhaupt nichts. Du stehst auf und gehst (beim Live spielen sagt man "Seat open"). Online gehts am einfachsten. Siehe www.partypoker-world.com.

Du kannst bei einem Cashgame jederzeit gehen. Es wird den Leuten nicht gefallen, wenn du gleich nach einem dicken Pot einfach rausgehst und ihnen keine Chance gibst, das Geld zurückzugewinnen. Aber verpflichtet bist du dazu nicht. Das weiß jeder, der sich an den Tisch setzt.

Was möchtest Du wissen?