kann ich bei voller erwerbsunfähigkeitsrente längere Zeit in Thailand leben?

6 Antworten

Wenn du die Em_Rente auf Dauer hast, kannst du dir die Rente auf der ganzen Welt nachschicken lassen. Nur wenn noch ärztliche Untersuchungen anständen musst du dafür IN DEUTSCHLAND zur Verfügung stehen. Die Reisekosten gehen dabei zu deinen eigenen Lasten.

ich habe gehört wenn man in der Rente ist kann man Leben wo man will wenn sie noch bis 63J 11Mon. warten würde ich mich bei der Rentenversicherung erkundigen die werden sicher ihnen besser helfen können

Auch in Thailand wirst du mit 700 bis 800 Euro/Monat nicht weit kommen. Wenn du sehr sparsam lebst und auf Zigaretten sowie Alkohol verzichtest, koennte es im Moment vielleicht gerade noch ausreichen.

Aufgrund der Staerke des Baht ist der Wechselkurs fuer Eurobesitzer inzwischen aber schon recht unguenstig und es ist eigentlich auch nicht zu erwarten, dass sich da in naeherer Zukunft etwas zu unseren Gunsten aendern koennte (eher das Gegenteil). Zudem ist die Inflation in Thailand um einiges hoeher als in Deutschland. Es steht also zu erwarten, dass das Leben fuer uns Eurobesitzer in Thailand in den naechsten Jahren noch deutlich teurer werden duerfte, als es im Momement ohnehin schon ist.

Krankenversicherung kannst du mit einem derart geringen Einkommen natuerlich voellig vergessen und fuer eine Jahresaufenthaltsgenehmigung reicht's auch noch lange nicht.

Was möchtest Du wissen?