kann ich bei Suizidgefährdung des Vaters dem Sorgerecht für uneheliche Tochter entziehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hallo :-) also erstmal, ich spreche aus persönlicher erfahrung ;-) ich habe das auch alles durch...

ich würde nicht so hart rangehen und das sorgerecht entziehen lassen! ich würde erstmal nur schauen, dass ich das aufenthaltsbestimmungsrecht alleine habe.

es hört sich so an, als wäre er dir noch recht wichtig, und das ist auch gut so, denn oft werden "solche menschen" als schlecht oder so abgestempelt, aber das sind sie nicht unbedingt (gibt ja immer auch ausnahmen)! ganz ganz wichtig ist, meiner meinung nach unbedingt ihn dazu zu bringen in eine klinik zu gehen!!

und zwar langfristig!! nur dann kann man es schaffen den teufelskreis zu durchbrechen und zumindest aus dem akuten tief raus kommen!! ich würde mit ihm sprechen und ihm klar machen, dass du angst hast, dass er nicht klar kommt, wenn die kinder bei ihm sind, ihm sagen, dass du ihm nix böses willst, aber so lange es ihm so schlecht geht, einfach dabei sein willst, wenn er die kinder sieht! es gibt ja auch die möglichkeit eines betreuten umganges, da wäre dann eine unparteiische person dabei.

ich denke es ist wichtig "druck" zu machen, aber sanft ;-)

Was möchtest Du wissen?