Kann ich bei Führerscheinentzug aus beruflichen Gründen eine Sondergenehmigung bekommen?

15 Antworten

Sorry, aber das hättest Du Dir vorher überlegen sollen, wie wichtig der Führerschein für Dich beruflich ist. In Deinem Fall würde ich mit dem Arbeitgeber sprechen und von Fahrtätigkeit auf Innendienst umwechseln - vorübergehend. Wenn Dein Problem der Arbeitsweg ist: Kollegen fragen, Bus oder Bahn nutzen, Fahrrad etc. Viel Erfolg!

Hier scheint jeder Papst zu sein....

Es gibt die Moeglichkeit eine Sonderregelung zu beantragen. Jedoch musst du alles glaubhaft machen. Deine Adresse mit Meldebescheinigung nachweisen, warum du nicht die oeffentlichen Verkehrsmittel nehmen kannst..

Viel Glueck!

von meiner sicht her, müßte dein führerschein für immer eingeogen werden, du früchtchen, aberr mich fragt ja keiner

am besten zu fuß zur arbeit

0

Wie lange Führerscheinentzug bei 1,3 Promille?

Ich habe vor über ne Woche mein Führerschein abgenommen gekriegt wegen Alkohol am Steuer. Wurde angehalten und direkt ins Krankenhaus mit genommen, mir wurde Blut abgenommen und vor 3 Tagen hab ich mit bekommen von der Polizei das ich 1,3 Promille hatte. Meine Frage ist jetzt ich bin 23 Jahre alt habe mein Führerschein seit 4 bis 5 Jahren bin nicht in der Probezeit habe keine Punkte oder sonst welche Anmerkungen das ist das erste mal das mir sowas passiert ist. Ich will wissen wie lange mein Führerschein weg ist und was auf mich alles zu kommen könnte und was für Möglichkeiten es gibt so kurz wie möglich den Entzug zu verkürzen. Und was ich alles dagegen machen kann. Ich würde mich sehr freuen auf eure Tipps.

...zur Frage

Leicht alkoholisiert beim Mofa fahren per Polizei erwischt Führerscheinsperre?

Guten abend erstmal, mein Sohn wurde gestern abend mit dem Mofa von der Polizei angehalten und musste pusten. Ergebniss war 0,3 mg /l also 0,6 Promille. Danach musste er noch einmal an einem geeichten Gerät pusten. Ergebniss wieder das gleiche. Jetzt die Frage was zu erwarten ist . Wird er eine Führerscheinsperre bekommen ? (Hat sich letzte Woche in der FS angemeldet) danke schon mal für die antworten Lg

...zur Frage

Gibt es eine Sondergenehmigung nach Führerscheinentzug?

Hallo, ich bin neu hier und hätte eine Frage zum Thema Führerscheinentzug wegen Alkohol. Zum Ersten möchte ich sicherstellen dass es sich nicht um mich selbst handelt, sondern um einen Freund, der Mist gebaut hat.

Ihm wurde von ca. einem Monat wegen 1,7 Promille der Führerschein entzogen. Er ist Landwirt und ohne Fahrerlaubnis ruiniert, also seine komplette Existenz wäre im Eimer. Nun zu meiner Frage, gibt es irgendeine Möglichkeit dass er eine Sondergenehmigung erhält, also dass er weiterhin Traktor fahren darf ?

Wäre um Tipps dankbar.

Gruß Der Raatloose

...zur Frage

Rollerfüherschein Sondergenehmigung?

Hey :),

also ich bin Anfang 14 und würde gerne nen Rollerführerschein machen. Ich hab von meinem Vater gehört, dass es zu seiner Zeit noch irgendwelche Sondergenehmigungen gab, von wegen weit entfernter Schulweg und so. Ich wollte mich informieren wie das so läuft und was ich machen muss um diese Genehmigung zu bekommen. Zur Info, ich habe nen Wohnort ca. 25 Kilometer von meiner Schule entfernt, bei dem ich mich melden KÖNNTE zur Zeit bin ich aber bei meinem Vater gemeldet, der nur ca. 4 Kilometer von der Schule entfernt wohnt.

Danke, im Voraus. :)

...zur Frage

Polizei mich (14), mit 0,6 Promille erwischt. Was tun bzw. Was passiert?

Hallo, ich War gestern mit Freunden unterwegs, und wir haben denn was getrunken. Im Endeffekt hat die Polizei uns erwischt und wir mussten alle einen Alkoholtest machen. Ich hatte 0,6 Promille. Dann haben sie unsere Personalien aufgenommen und bei unseren Eltern angerufen. Wird mir jetzt eine Akte angelegt und bin ich jetzt vorgestraft, was mich irgendwo beeinträchtigt? Bitte helft mir. Gruß lattexD

...zur Frage

Führerscheinentzug- Mpu trotz Unbedenklichkeitsbescheinigung

hallo leute, ich wurde vor 6 monaten mit 1,5 promille am steuer angehalten mein führerschein wurde mir für 9 monate entzogen ich habe mir rat bei einem anwalt geholt und er hat zu mir gemeint er könnte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen. gesagt getan die unbedenklichkeitsbescheinigung wurde mir von der FS-Stelle ausgestellt in der drin Stand das es keine bedenken gibt das ich ein kraftfahrzeug führen darf. also bin ich mit der bescheinigung zum tüv süd , habe da den kurs main77 gemacht und mein anwalt hat einen antrag auf sperrfristverkürzung gestellt.

sooo, nun bekam ich gestern ein schreiben vom anwalt in dem drin stand, dass die mir die sperrfrist zwar verküzen , aber er denkt das sich die FS-Stelle quer stellen wird und von mir eine MPU verlangen wird da in Baden-Württemberg seit Januar die 1,1 promille grenze gilt.

und jetzt zu meiner frage: soll ich mich sofort bei der Mpu anmelden oder erstmal abwarten bis die sperrfrist rum ist und ich post von der FS-Stelle erhalte? ich habe vor 4 wochen meinen FS beantragt und auch schon eine Rechnung von denen bekommen. es kann doch nicht sein dass die FS-Stelle mir eine unbedenklichkeitsbescheinung austellt obwohl ich zur mpu muss oder ? denn beim TÜV hieß es (und auch in einem Allg. schreiben von der FS-Stelle) das eine Unbedenklichkeitsbescheinigung nur ausgestellt werden kann, wenn keine MPU gemacht werden muss , falls man trotz mpu die unbedenklichkeitsbescheinigung möchte um seine Sperrfrist zu verkürzen müsste man zuerst die mpu machen ( nur bis max. 2,0 promille ) und dann einen Antrag an die FS-Stelle schicken.

Bei dem kurs habe ich einen kennengelernt, der musste zuerst die mpu machen und hat dann erst die unbedenklichkeitsbescheinigung bekommen. die können doch nicht nach lust und laune ihre meinung ändern, wenn die jetzt noch zusätzlich einen abstinez nachweis möchten, kann das zusätzlich 6-12 monate dauern, dann hätte ich mir auch diesen kurs der mich 430 euro gekostet hat sparen können und hätte dieses geld in die vorbereitung investiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?