KANN ich bei Fibromyalgie stechende Schmerzen in der Brust haben ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Molly, ja das ist ne echt gute Frage, wenn du Schmerzen in der Brust hast dann gehe bitte zum Arzt und lass das abklären.Ich selbst habe das auch mit meiner Fibromyalgie und nach dem eh alles von den  Ärzten auf die Fibromyalgie geschoben wird und nicht ernst genommen wird ist auch schon mal jemand gestorben. Ich kenne eine Frau die war noch jung, bei mir in der Selbsthilfegruppe die ging auch wegen stechende Schmerzen zum Arzt wurde nicht ernst genommen. Einen Tag nach dem sie beim Arzt war starb sie. Sie könnte heute noch leben, wenn der Arzt sie ernst genommen hätte :( Ich hoffe du hast einen Arzt der dich sehr ernst nimmt und der Sache nach geht. Leider ist das so bei der Fibromyalgie ich selbst gehe lieber einmal mehr zum Arzt wie wenn es zu spät ist. Will dir aber keine Angst machen ich habe seit Jahren Schmerzen in der Brust und wenn die nicht mehr zum aushalten sind gehe ich zum Arzt um das ab zu klären. DIr alles Liebe und Gute vor allem wenige Schmerzen, hoffe ich konnte dir ein bischen helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fibromyalgie fällt ja in dem Bereich psychische Erkrankungen und da ist alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich KANN man das - oder denkst du, die Fibromyalgie könnte dich vor irgendwelchen Schmerzen bewahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Molly1708
15.01.2016, 13:03

Hallo Niaweger, warum so böse ?

0

Was möchtest Du wissen?