Kann ich bei einer Akupunktur zusätzlich die Ziffer GOÄ 5 abrechnen Beispiel: Pat kommt am 05.02., 07.02., 15.02. zur Aku, dann immer die 5-269?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Zu beachten ist, dass die Nr. 5 GOÄ gemäß der Allgemeinen Bestimmungen des Abschnitt B Ziffer 2 der GOÄ im Behandlungsfall nur einmal neben Leistungen nach den Abschnitten C bis O berechnungsfähig sind."
Quelle: Ärztekammer.

Also nicht mehrmals abzurechnen, sondern nur einmal im Behandlungsfall. Denn Akupunktur zählt ja nicht zu den anderen beiden Abschnitten. (B=Grundleistungen und allgemeine Leistungen) (M=Labor und Nr.437)

Hoffe ich konnte helfen.
Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OK. Interessante Frage.

Prinzipiell - und ich gehe davon aus, dass du Arzt bist - solltest du doch wissen, was du machst. Die Ziffer 269 ist die reine Akupunktur zur Schmerzbehandlung (unter 20 Minuten). Das bedeutet praktisch: du kommst in den Behandlungsraum, redest mit dem Patienten nicht, sondern rammelst deine Nadeln rein und gut.

Üblicher Weise redet man doch vorher mit dem Patienten. Das heißt, Ziffer 1 kommt schon mal grundsätzlich in Frage, sofern sie nicht in anderen Ziffern enthalten ist.

Wenn du eine Symptombezogene Untersuchung machst (Symptom Schmerz laut Ziffer 269), dann wäre das auch eine Ziffer 5.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?