Kann ich bei einem Umzug mein Nummernschild behalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du im gleichen Bundesland bleibst, brauchst Du zukünftig kein neues Nummernschild (neuregelung in der fahrzeug-Zulassungsverordnung). Das heißt, wenn Du z.B. von Köln nach Duisburg ziehst, kannst Du weiterhin Dein Kölner Kennzeichen behalten. Das ganze gilt erstmal für Niedersachsen und Baden-Württemberg. Anfang 2009 dann auch für Hessen.

Diusburg + Köln liegen aber in NRW.

0
@AndyArbeit

Das ist doch egal. Das ist ja nur ein Beispiel um das Prinzip an sich zu veranschaulichen.

0

Ich habe heute (21.06.2011) beim Straßenverkehrsamt in Soest (NRW) angerufen. In NRW ist die Mitnahme des Kennzeichens innerhalb des Bundeslandes NRW nicht möglich.Es geht um einen Umzug vom HSK (NRW) nach SO (NRW).

GrussAndreasUnd ich dachte immer, NRW sei fortschrittlich in Sachen Energie- und Materialersparnis. Ich denke nur an die vielen unnötigen geprägten Kennzeichen. Der Staat macht durch diese Regelung doch keine miesen- oder doch - durch die entgangene MWSt..

Traurig.

Auto ummelden, im gleichen Landkreis (=Zulassungsbezirk) kannst du dein Kennzeichen behalten, andernfalls bekommst du ein neues.

Das Auto muss auf deinen neuen Wohnort umgemeldet werden und bekommt eine neue Autonummer.

Das entwertete Schild darfst du behalten und z.B. als Erinnerung über Bett nageln!

0

Du brauchst ein neues Schild, weil Du Dein Fahrzeug an Deinem neuen Wohnort anmelden mußt.

Nein, du musst dein Auto ab- und neu anmelden.

wenn du im gleichen landkreis bleibst: ja

Was möchtest Du wissen?