Kann ich bei der Post einfach ein Paket zurück geben, das ich nicht bestellt habe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Post wird es ganz sicher nicht auf ihre Kosten zurücksenden. Du kannst es unfrei versenden, nur wenn der Empfänger nicht zahlt, wirst du dann nachher doch dafür zahlen müssen, einschl. Strafgebühren.

Unbestellte Ware musst du NICHT zurücksenden oder bezahlen. Es gibt extra einen Paragrafen im BGB, der das klar regelt. Ausnahme ist nur, wenn du irrtümlich die Ware erhalten hast. Dann musst du es zurückgeben, allerdings auf Kosten der Händlers. Daher schau nach, ob du eine Adresse vom Absender hast und kontaktiere hin, die Ware abzuholen.

Kann ich dieses Paket einfach so bei der Post abgeben, ohne was bezahlen zu müssen?

Nein, eine sogenannte nachträgliche Verweigerung eines Paketes ist in Deutschland bei der Post nicht mehr möglich.

Setze dich mit dem Absender in Verbindung , nur so ist eine Klärung deines Problems möglich.

Unbestellte Ware brauchst du nämlich nicht selbstständig, und schon gar nicht auf eigene Kosten, zurückschicken.

Du hast jederzeit die Möglichkeit ein Paket nicht anzunehmen.

Per Lieferant: Nicht annehmen. Dann wird's zum Sender zurückgeschickt.

Per Post: Wenn du eine Abholmeldung bekommst, ist diese zeitlich begrenzt, du kannst diese "ablaufen lassen", dann wird das Paket auch wieder zum Sender zurückgeschickt.

Wird das Paket allerdings geliefert und oder angenommen, musst du meistens selber dafür aufkommen, dass du es wieder zurückschickst. Das Porto übernimmst du dafür allerdings selber.

So ist es zumindest bei der Schweizer Post.

Gruss!

die post nimmt es so nicht zurück.

schicke es unfrei, dann kann dir allerdings passieren, das der Empfänger es nicht annimmt, also würde ich mich erst einmal mit dem absender auseinandersetzen. mach das paket auf, schau rein und schau nach einem rücksendeschein. oder auf der Homepage, da gibt es auch manchmal rücksendeoptionen

das wird nicht gehen. wenn du es nicht bestellt hast schreibe den absender an das dir ware ohne bestellung geliefert wurde und er die ware wieder abholen kann. setze zur abholung eine frist von 14 tagen

Wenn du da gewesen wärst Annahme verweigert und gut. Jetzt mußt du das mit dem Absender klären

Wenn das Paket an dich adressiert ist, kannst du es einfach behalten. Ist auch nicht verboten oder so. Also ich hätte es behalten ^^

Ansonsten, ja kannst du mal bei der Post vorbeibringen, aber die werden nicht viel damit anfangen können, da sie selber keine Ahnung haben welche dann die richtige Adresse ist.

EDIT: Wenn du eine Rechnung für die Ware erhalten hast, kannst du bei der Firma, die das Produkt versendet hat mal anrufen.

Jaxxxi 14.03.2016, 10:48

Einfach an die Filiale Zurück schicken wo es her kam ?

0
Chokii 14.03.2016, 10:56
@Jaxxxi

Ja genau. Ich würde vorher aber Bescheid geben.

0

Natürlich kannst du das zurückgeben, darum kümmert sich dann die Post, da kann dem Absender ja auch ein Fehler bei der Adressen passiert sein. kein Problem

Ja, das kannst du natürlich machen. Sagen -hab nix bestellt-, fertig. Die sind das gewöhnt.

Ist es denn an dich adressiert? Dann gehört es ja wohl dir. Nur weil du nichts bestellt hast es ja nicht gleich, dass du keine Pakete bekommen kannst.

Was möchtest Du wissen?