kann ich bakterien aus altem becken verwenden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

nein, das hat die Verkäuferin absolut unrecht.

Die wichtigen nitrifizierenden Bakterien, Nitrobacter und Nitrosomonas, sind überall gleich, wo Eiweißprotein in Ammoniak/Ammonium und dann in Nitrat reduziert werden.

Besser, als den Fiterschwamm auszudrücken ist es immer, das nicht gereinigte Filtermaterial, oder einen Teil davon, in den neuen Filter zu packen.

Denn diese wichtigen Bakterien schwimmen nicht so frei im Wasser herum, sondern sie leben substratgebunden, also im Bodengrund und im Filtermaterial. Drückst du den Schwamm nur aus, ist das erstens optisch sehr unschön und es bringt eben auch nicht wirklich viel.

Gutes Gelingen

Daniela

Da hat sie recht. Es gibt aber spezielle Starterkapseln mit den richtigen Bakterien.

Deine Antwort ist leider falsch. Und auch der Tipp mit den Starterbakterien ist eher eine Werbeaussage. Denn mir müsste mal jemand erklären, wie diese Bakterien, die nur mit überaus viel Sauerstoff überleben können, in solchen Starterkapseln überleben sollen. Bereits nach 30 Minuten ohne frische Sauerstoffzufuhr - also wenn der Filter z.B. nicht läuft, fangen diese empfindlichen Bakterien an abzusterben.

2
@dsupper

Schön aufgesagt aber leider quatsch. In den Starterkapseln befinden sich Dauersporen, ein einaktive Form der Bakterien, die sie unglaublich widerstandsfähig macht. In diesem Zusatnd überleben die Jahrhunderte. Wenn sie dann die richtigen Bedingungen vorfinden aktivieren sie sich. Und das passiert wenn man sie im Aquarienwasser auflöst. Und das gibt eine solide Grundkultur. Andernfalls muss man mit dem Fischbesatz einige Wochen warten.

0
@Spezialwidde

Spezialwidde: Dass Bakterien eine Art "Ruhe-Form" bilden können ist richtig. Wie gut das wirklich in der Praxis bei den Starter-Bakterien funktioniert und ob das wirklich was bringt weiß ich aber nicht. Es wird auch viel Geld mit Dingen gemacht, die theoretisch funktionieren müssten, in der Praxis aber nichts bringen.

0

Reine Geldmacherei.

0
@Daniasaurus

Oh weh, dei wollen euch ruinieren! Im ernst, in dem Aquariengeschäft wo ich immer einkaufe bekommt man die umsonst! Und wenn man sie bezahlen muss kosten die ein paar Cent.

0

Kannst du auch erklären, wie sich die Bakterien deiner Meinung nach unterscheiden und warum man sie deshalb nicht "weiterverwenden" darf?

0
@Comment0815

Das kann ich. Wenn du ein eingefahrenes Kaltwasserbecken hast entwickeln sich im Filter andere Arten von Stickstoffdestruenten als bei wärmeren Temperaturen. Das ist ein Gleichgewicht dass sich nach langer Zeit einpendelt. Wenn du dieses Bakterienmilieu nun plötzlich höheren Temperaturen aussetzt was ja gegeben ist wenn du Filtermateriealien überträgst erzeugen diese Bakterien viel zu viel Nitrit. Das kann kein Fisch überleben. Gewiss wird sich das nach einiger Zeit wieder geben aber das dauert zu lange! Dann besser gleich eine neue Flora aufbauen.

0

Was möchtest Du wissen?