Kann ich außergewöhnliche Belastung in 2015 noch 2017 geltend machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an ob du deine Steuererklärung für 2015 schon abgegeben und einen Bescheid erhalten hast.

Falls ja hast du ein Monat nach Erhalt des Bescheids Zeit um Einspruch einzulegen, danach kann der Steuerbescheid nur noch bei bestimmten Ausnahmen geändert werden z. B. wenn Steuerhinterziehung vorliegt.

Hast du die Steuererklärung für 2015 noch nicht abgegeben kannst du die außergewöhnlichen Belastungen ganz normal mit in die Steuererklärung eintragen und die Erklärung, mit den nötigen Nachweisen, abgeben bzw. übermitteln.

In diesem Bereich gilt das Datum der Zahlung.

1915 gezahlt = gehört in Steuererklärung 1915.

petrapetra64 08.07.2017, 08:38

1915 ist eh zu spät, da ist die Frist abgelaufen (und die bearbeiteten Beamten und Antragsteller verstorben).

0

Was möchtest Du wissen?