Kann ich verpflichtet werden aus Krankheitsgründen Unterricht nachholen zu müssen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

auch wenn in der Regel Samstags kein Unterricht stattfindet, so ist der Samstag doch ein Schultag.

Von daher geht das in Ordung. Meinst du der Lerher hat Lust drauf Samstags in die Schule zu tapern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schule kann festlegen, an welchem Tag Nachschreibearbeiten stattfinden. Das kann auch ein Samstag sein.
Wenn dabei etwas weniger beliebte Termine gewählt werden, dann möchte die Schule dadurch die Zahl der "notorischen" Nachschreiben etwas  verringern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Vielleicht hilft dir dieser Link zur Beantwortung deiner Frage:

http://www.focus.de/familie/schule/recht/nachschreiben-als-strafe-fuers-kranksein-unterricht\_id\_2171487.html

Da ist u.a. auch diese Bemerkung zu finden:

"Auch zur Ankündigung gibt es meist keine klaren Bestimmungen. Und ganz ehrlich: Wer bis kurz vor der Klassenarbeit noch gesund war, der sollte sich doch bereits ausreichend vorbereitet haben, oder?"



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt die in der Woche nachzuschreiben. Dann muss halt am Samstag die Arbeit  nach geschrieben werden. Klar, darf der Lehrer das. Im Arbeitsleben musst Du je nach Beruf auch am Samstag vielleicht sogar am Sonntag arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig normal, eine versäumte Arbeit an einem Samstag nachzuschreiben, das kann die Schule bestimmen wie sie will - dafür gibts auch keine Gesetze, die Schule ist kein Arbeitgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?