Kann ich aufgetautes Hühnerfleisch auch nach 24h sorgenfrei verzehren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn das Fleisch richtig gekühlt ist, brauchst du keine so hohen Restaurantmaßstäbe anlegen und kannst es auch morgen noch durch garen und mit Genuss verzehren.

Hast du das Fleisch seit heute morgen im Kühlschrank aufgetaut, gibt's sowieso kein Problem. Denn selbst wenn das Fleisch beim Auftauen außen schon aufgetaut ist, kommt vom inneren immernoch Kälte, sodass die angetauten Außenbereiche vielleicht immernoch Stundenlang auf 3° bis 5°C gekühlt bleiben. Also allemal im grünen Bereich. :)

Ich habe frische selbst marinierte Geflügelbrust auch schon mal gut und gerne 18 Stunden im Kühlschrank mariniert; das ist garkein Problem.

Ist zumindest kritisch - setze es unter Speiseöl, damit keine Luft dran kommt und brate es mirgen gut durch

Du kannst das Fleisch nach 24h Sorgenfrei verzehren du solltest nur darauf schauen das du es gut erhitzt.

Das würde ich nun nicht machen. Schmeisse selbst nur ungern was weg - aber so lange Aufgetautes würde ich entsorgen.

Hast Du auch keinen Topf, in dem Du das braten könntest?

Ohje, gespaltene Meinungen... Das verunsichert mich nur noch mehr. 

Ich wusste bis vorhin nicht mal dass ich überhaupt keine Töpfe oder Pfannen besitze. Ich habe scheinbar ständig die Pfannen meiner Mitbewohnerin benutzt :-( 

0
@kidink123

Ach je...

Das ist blöd. Normalerweise erkennt man, ob Fleisch noch gut ist, daran, dass es nicht schmierig ist und gut riecht. Wegen der Marinade ist das aber nicht möglich.

Ich kann Dir die Entscheidung leider nicht abnehmen.

0
@kidink123

Lass dich nicht verrückt machen. 

Viele Leute tun gerade so, als ob Geflügel nach einem Tag schon so Gesundheitsgefährdend wie halb verwest wäre.

Wenn das Fleisch richtig gekühlt ist, kannst du es auch morgen noch garen und essen. - Das hab´ ich schon oft genug gemacht und bin nie krank davon geworden. :)

1
@RubberDuck1972

Solche Ratschläge sollte man mit Vorsicht geniessen.

Eine Salmonellenvergiftung ist nicht gerade toll.

0
@kidink123

..ich komme aus der Lebensmittelbranche und kann sagen, dass 90 % der Antworten,die ich hier zu den Themen Lebensmittel, Haltbarkeit etc. lese, von ganz offensichtlich völlig ahnungslosen Zeitgenossen stammen.

Warum sollte man Aufgetautes, dass optimal aufbewahrt war/ist, denn wegschmeißen?  Unglaublich :-(

Bitte einfach mal eine fachliche Begründung für diese Behauptungen nennen ... heiße Luft blubbern kann jeder

0
@beangato

...die Frage ist doch, was für einen Rat Du hier von wem erwartest? ... leider kann hier jeder irgendwelche Ratschläge geben ... gehst Du z.B. hinsichtlich Fachfragen zur Hauselektrik zu Deiner Nachbarin oder zum Fachelektriker?  ... hier geht es um Lebensmittel und um gesundheitliche Fragen hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit ..nur mal so ...  ;-)

0
@juergenkrosta

Ich hab da keine wissenschaftliche Erklärung, sondern nur meine eigene Erfahrung.

Und ich musste solches Fleisch schon entsorgen, weil es nach 1 Tag gestunken hat.

Aber bitte - jeder, wie er will.

0

Hallo ja du musst es nur in einer luftdichten Dose tun .Morgen dann gut anbraten. Guten Appetit

...woher hast du diese Erkenntnis und was sollte das bewirken? :-)

0

du möchtest doch nicht keime haben ausserdem tut es dem Fleisch nicht gut bei der Witterung warm kalt

0

Erhitze es gut durch & hau rein. Lg

Bin kein Experte, aber wenn Du es kühlen kannst und morgen richtig gut durchbrätst, sehe ich da keine Schwierigkeiten.

Natürlich geht das morgen noch.

Kühle es gut und gare es vor dem Verzehr gut durch.

Eine Garantie gibt es bei Geflügel nie. Aber ich würde es mich trauen. Wenn nicht gerade ein Kleinkind mitißt sollte das ok sein.

Was möchtest Du wissen?